Immobilien

Petra Ecclestone will ihr Luxus-Anwesen in Los Angeles loswerden

The Manor cc by wikimedia Edward - Petra Ecclestone will ihr Luxus-Anwesen in Los Angeles loswerden

Fotos: cc by wikimedia/ Edward

Die Luxusliebe der Töchter von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone ist fast schon legendär. Die beiden scheinen wirklich alle Annehmlichkeiten auf dem Silbertablett serviert zu bekommen. So kann sich auch eine damals 22-Jährige eines der teuersten Anwesen der USA leisten. Nach nur drei Jahren hat Petra Ecclestone jedoch offenbar genug von der mehr als luxuriösen Villa.

Im Jahr 2011 kaufte Petra ein Anwesen in Holmby Hills, Los Angeles. Dieses gehörte zuvor dem bereits verstorbenen Produzenten-Schwergewicht Aaron Spelling und wird nur ehrfurchtsvoll „The Manor“ genannt. Ecclestone bezahlte damals für die 5.250 Quadratmeter große Villa 85 Millionen Dollar.

Zu diesem Zeitpunkt bestand das Anwesen der Extraklasse nicht nur 11 Schlafzimmer, 16 Bäder, ein Fitnessstudio, eine Bibliothek oder ein großes Privatkino, sondern diverse Räume, die zum Teil nur einem bestimmten Zweck dienten. Dazu gehörten zum Beispiel Räume für Weinverkostungen, ein klimatisiertes Zimmer, in dem das Silberbesteck gelagert wurde, sowie ein Raum, der lediglich zum Verpacken von Geschenken gedacht war. Ein eigenes Puppenmuseum war ebenso zu finden wie eine Bowlingbahn oder ein eigener Kosmetiksalon.

Petra Ecclestone hat dies alles jedoch offenbar nicht gefallen und so steckte sie noch einmal 85 Millionen Dollar in den Umbau, mit dem rund 500 Arbeiter beschäftigt gewesen sein sollen. Aktuell soll „The Manor“ nun für 150 Millionen verkauft werden. Übrigens: Der neue Besitzer kann sich dann über Nachbarn wie Mick Jagger oder Rod Stewart freuen. Auch die legendäre „Playboy Mansion“ von Hugh Hefner liegt in der Nähe.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.