A Therapy: Roman Polanski zeigt Kurzfilm für Prada in Cannes

cc by wikimedia/ César

cc by wikimedia/ César

So langsam neigen sich die glamourösen Filmfestspiele in Cannes dem Ende zu. Bereits im Vorfeld hatte das Modehaus Prada in seinem Newsletter etwas Großes angekündigt. Die meisten vermuteten dahinter eine Party, doch weit gefehlt: Kultregisseur Roman Polanski präsentierte, bevor sein Film „Tess“ noch einmal gezeigt wurde, einen rund drei Minuten langen Kurzfilm für Prada.

Dieser ist nicht nur wie erwartet wunderschön anzusehen, sondern wartet darüberhinaus mit einem echten Staraufgebot auf. Keine Geringeren als Ben Kingsley und Helena Bonham Carter werben darin für Prada. Kingsley gibt in „A Therapy“ einen Therapeuten, der Helena Bonham Carter empfängt.

Doch statt sich für ihre Sorgen zu interessieren, hat er im Grunde nur Augen für ihren Prada-Pelzmantel, eben ganz nach dem Motto „Prada suits everyone“. Na, wenn damit das Luxushaus nicht mal wieder alle überrascht hat!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar