Sex and the City: Haus von Carrie Bradshaw steht zum Verkauf

Die Serie „Sex and the City“ und die beiden darauffolgenden Filme ließen in den vergangenen Jahren immer wieder die Herzen der Fans höher hüpfen und sorgten weltweit für einen extremen Hype. Alle Fans, die ein bisschen mehr Geld im Portemonnaie haben, können sich nun einen kleinen Serien-Traum erfüllen, denn laut Medienberichten steht das Haus, das als Kulisse für Carrie Bradshaws Apartment diente, nun zum Verkauf.

Die Perry Street 64 in New York erkennt man bereits von außen als Serien-Kulisse, denn hier lief die Protagonistin nicht nur einmal mit High Heels die Treppe herunter. Dies führte dazu, dass das Haus Teil von speziellen Sightseeing-Touren wurde. Die Bewohner erreichten dabei am Ende vor Gericht, dass die Busse wenigstens nicht mehr vor dem Haus halten dürfen.

Wer also schon immer mal eine Sehenswürdigkeit im West Village besitzen wollte, der kann das 3.800 Quadratmeter große Stadthaus für knapp 10 Millionen Dollar erwerben. Zehn Räume verteilen sich auf vier Etagen und bieten einiges an Luxus.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar