Strava
Events

Interview mit Jeannette Graf über Glück und Luxus

Designer Kollektion von Fashion Influencerin und Bloggerin Jeanette Graf x Sophia/Malina/Wild


Die Münchnerin Jeannette Graf ist bekannt als Fashion-Expertin und Moderatorin und zählt mit rund 170.000 Followern zu den führenden deutschen Mode- und Lifestylebloggerinnen. Nun hat sie als Autorin ihr erstes Buch veröffentlicht: ein Motivationsratgeber mit dem Titel „Werde glücklich!!! Mein Weg zum Glück durch Selbstliebe, Achtsamkeit, Dankbarkeit und ein positives Mindset„. In diesem Buch teilt die zweifache Mutter ihre persönliche Geschichte und zeigt, wie sie zu einem glücklichen und zufriedenen Menschen wurde. Anlässlich der Buchpräsentation im Münchner Concept Store Sois Blessed haben wir mir ihr gesprochen, über Luxus, Fashion, Social Media und warum sie sich ab und zu von der oberflächlichen Glamourwelt abgrenzen muss:

„Mein Buch soll zum täglichen Begleiter eines jeden Lesers werden und daran erinnern, dass Glück kein Zufall ist, sondern das regelmäßige Arbeiten an einem selbst.“

Jeannette Graf, Influencerin und Buchautorin

Liebe Frau Graf, was bedeutet für Sie persönlich echter Luxus?

Jeannette Graf: Für mich ist persönlicher Luxus eine Kombination aus Komfort, Genuss und Lebensqualität, wobei Zeit die oberste Priorität hat. Die höchste Form von Luxus erlebe ich, wenn ich mit meinem Mann, den Kindern und unserem Hund Lilli in einem traumhaft schönen Hotel am Strand Urlaub mache. In solchen Momenten gibt es keine Kompromisse, wir gönnen es uns einfach und genießen die Zeit zusammen.

Das klingt nach einer wunderbaren Definition von Luxus. Welchen Luxus sollten sich Ihrer Meinung nach Menschen ab und an gönnen?

Ich denke, es ist wichtig, sich hin und wieder Me-Time zu gönnen, sei es in Form von Wellness oder einem Spa-Besuch. Es ist wichtig, sich selbst zu verwöhnen und Zeit für sich zu finden.

Welchen Luxus-Gegenstand tragen Sie immer bei sich?

Ich trage immer eine Designertasche von Labels wie Gucci, Chanel, YSL, Celine oder Dior bei mir und darin eine Luxussonnenbrille. Ohne sieht man mich nie.

Wie viel Zeit verbringen Sie durchschnittlich auf Social Media?

Etwa 4 bis 5 Stunden am Tag, ich habe diesem Thema in meinem Buch ein eigenes Kapitel gewidmet. Social Media macht den Influencern und vor allem auch den Usern unglaublich viel Druck, da sie sich ständig mit dem perfekten Bild vergleichen. Es ist wichtig, dass man sich hierzu eine gesunde Distanz bewahrt. Dass es eben keine Diskrepanz darstellt, in der Social Media Welt zu arbeiten und sich gleichzeitig mit tiefergehenden Inhalten zu beschäftigen.

Und was macht Ihre Social Media Community aus?

Meine Community besteht größtenteils aus gleichgesinnten Frauen in meinem Alter, etwa 80% meiner Follower sind Frauen. Wir teilen ähnliche Interessen, insbesondere in den Bereichen Mode, Lifestyle, Beauty und Mindset.

Wie steht Ihre Familie dazu, dass Sie viel Persönliches preisgeben?

Alles, was ich öffentlich über Privates teile, geschieht in Absprache mit meiner Familie. Mein Mann ist mein bester Berater und seine Meinung ist mir sehr wichtig.

In meinem Buch stelle ich persönliche zehn Schritte auf dem Weg zum Glück vor. Abgeleitet habe ich diese aus jahrelangen Erfahrungen mit Coachings, dem Studium einschlägiger Literatur und dem Lehren des Buddhismus.

Jeannette Graf, Influencerin und Buchautorin

Was hat Sie dazu veranlasst, ein Motivationsbuch zu schreiben?

Vor allem das Feedback meiner Community. Ich spreche seit Jahren über Mindset-Themen und erhalte oft Rückmeldungen, dass meine Tipps helfen, aber dass es schade ist, dass sie nur in meinen kurzfristig in meinen Instagram Stories verfügbar sind. Also beschloss ich, alles aufzuschreiben und mein Buch entstand.

Wie schaffen Sie es, sich in der oberflächlichen Glamourwelt zu behaupten?

Durch Abgrenzung und Achtsamkeit. Ich achte sehr auf mein Umfeld und unterscheide klar zwischen meinem Beruf und meinem privaten Leben. Regelmäßige Me-Time, Sport und Meditation helfen mir dabei. Außerdem vergleiche ich mich nicht mit anderen, da dies zu Unzufriedenheit führen kann.

Jeanny Drop2 777x1024 - Interview mit Jeannette Graf über Glück und Luxus
Shooting im Charles Hotel München zur ersten Designkollektion von Jeannette Graf X SOPHIA/MALINA/WILD

Fühlen Sie sich als Fashion Influencerin manchmal einsam?

Nein, ich bin gerne allein und fühle mich nie einsam. Im Alltag mache ich meinen Job, auch wenn das bedeutet, dass ich oft allein vor meinem Handy stehe. Mir ist es lieber, allein zu sein, als mich mit negativen Energien und Neid zu umgeben.

Würden Sie sich jemals nach einem „normalen“ Job zurücksehnen?

Auf keinen Fall! Ich liebe, was ich tue. Ich habe das Glück, täglich von wunderbaren Produkten umgeben zu sein und viele Einladungen zu erhalten. Dafür bin ich sehr dankbar und es ist für mich immer noch etwas Besonderes, auch nach 10 Jahren als Bloggerin.

Wie sehen Ihre nächsten Pläne aus?

Ich habe ein eigenes Well-Being Label gegründet „Blissful by Jeanny“. Das erste Produkt launche ich bereits bald, eine Meditationskerze, die dabei unterstützt, loszulassen. Blissful bedeutet glückselig, eine schöne Reise beginnt für mich mit meiner eigenen Marke.

Abschließend, welche Werte sind Ihnen besonders wichtig?

Authentizität, Ehrlichkeit und Integrität sind mir sehr wichtig, ebenso wie ein respektvolles Miteinander, Mitgefühl und Empathie.

Fotos Buchpräsentation © Tiger Kirchharz, Fotos Jeanny X Sophia/Malina/Wild © Désiree Illsinger

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.