Living

Die teuersten Luxus-Sportmarken

luxus sportmarken teuere sportmode sportbekleidung sportoutfits 1080x720 - Die teuersten Luxus-Sportmarken

Luxus-Sportmarken sind in letzter Zeit immer beliebter geworden. Die Menschen treiben immer mehr Sport und tragen modische Sportkleidung und Active Wear auch gerne im Alltag. Viele Luxus-Brands haben auf diesen Wandel reagiert und haben eigene Sportkollektionen vorgestellt oder sind Kooperation mit verschiedenen Sportmarken eingegangen.
Das Besondere an den Luxus-Sportmarken ist, dass die Sportbekleidung funktional und modisch zugleich ist. Sie können die Kleidung genau so gut zum Yoga oder Fitness, als auch im Alltag tragen und haben einen einzigartigen und sportlichen Style. Die Luxus-Brands wollen vom Fitnessmodetrends und Style-Faktor der Sportmarken adidas, Nike, Lululemon oder Fabletics profitieren. Dieser Markt bietet ein unglaublich großes Potenzial und das Käuferinteresse ist sehr groß.
Viele modische Konzepte von Luxusmarken sind ein wenig veraltet und entsprechen nicht mehr den aktuellen sportlichen Silhouetten und Looks. Durch die Kooperationen können Luxus-Brands entsprechend schnell auf den neuen Sportmodetrend reagieren. Auf dem Markt finden Sie bereits einige Kooperationen von Luxus-Brands und Sportmarken.
Luxus-Sportmarken stehen erst am Anfang. In den kommenden Jahren wird das Interesse an hochwertiger, funktionaler und modischer Kleidung noch weiter steigen. Die Kombination aus Sportbekleidung und Mode ist besonders bei Damen sehr beliebt. Viele Frauen tragen die schicke und funktionelle Kleidung im Alltag und beim Sport. Die Designer sollten darauf achten, dass die Mode also sowohl funktionell ist und der aktuellen Mode entspricht. Natürlich gibt es auch Luxus-Sportmarken und Kleidungsstücke für Männermode. Es kommt natürlich auch immer auf Ihren persönlichen Geschmack und Ihren Style an. In diesem Artikel werden die besten und beliebtesten Luxus-Sportmarken näher beschrieben.

luxus fitness zuhause teuersten geraete 1024x683 - Die teuersten Luxus-Sportmarken

Die besten Luxus-Sportmarken

  • Alo Yoga
    Alo Yoga ist eine amerikanische Luxus-Sportmarke für Damen und punktet bei den Kunden vor allem mit einem modernen Schnitt und neutralen Farben. Die Gründer der Luxus-Sportmarke möchten gerne, dass Yoga immer bekannter wird. Bei den Kleidungsstücken von Alo Yoga steht nicht nur das Design, die Funktionalität im Vordergrund. Es geht auch um die neuesten Trends und um Nachhaltigkeit bei der Produktion. Das Praktische an der Sportbekleidung von Alo Yoga ist, dass die Sporthosen und Tops auch im Alltag getragen werden können.
  • The Upside
    The Upside ist eine australische Luxus-Sportmarke, die sich auf funktionelle und trendige Sportbekleidung spezialisiert hat. Das Besondere an den Kollektionen sind die exzentrischen Farben und Prints. Die Sportbekleidung von The Upside gibt es in verschiedenen Formen und Designs. Kundinnen finden die passende funktionelle Sportbekleidung für Yoga und für Extremsport. Natürlich kann die Luxus-Sportmode auch im Alltag getragen werden.
  • Varley
    Varley ist eine Luxus-Sportmarke, die sich auf bequeme, funktionale und schicke Sportbekleidung für den Alltag spezialisiert hat. Sie können die Sportbekleidung auch zum Sport anziehen. Die modernen Details und femininen und coolen Details und Prints passen perfekt, um die Kleidung im Alltag zu tragen. Die Tops von Varley sehen nicht nur stylisch aus, sondern sind auch noch sehr bequem zu tragen. Varley ist sowohl ein Acivwear- und Sportswear-Label.
  • Live The Process
    Live The Process ist eine amerikanische Luxus-Sportmarke, die vor allem durch raffinierte und einzigartige Schnitte, Formen und Nähte überzeugt und sich von der Konkurrenz absetzt. Das Besondere an der modischen Sportbekleidung ist der bequeme Tragekomfort und der Style-Faktor. Sie können die Sportbekleidung also im Fitness-Center oder im Alltag tragen. Die Formen sind eher schlicht und die Farben neutral. Die Funktionalität steht hier klar im Vordergrund. Trotzdem sieht die Sportbekleidung optisch gut aus.
holmes place potsdamer platz pool spa wellness 1024x499 - Die teuersten Luxus-Sportmarken

Die besten Luxus-Fitnessstudios

In den letzten Jahren haben sich aber nicht nur neue luxuriöse Sportmarken etabliert, sondern auch im Bereich der Fitnessstudios haben sich viele neue Trends entwickelt.

  • Luxus-Boutique Studios
    Aus den USA schwappte in den letzten Jahren der Trend zu kleinen, exklusiven und sehr familiären Boutique-Studios zu uns nach Deutschland. Diese sehr kleinen Studios sind meist auf Yoga, Barre und andere Trainingsmethoden ausgerichtet, wo man wenig Geräte braucht. Dafür sind die Mitglieder teilweise handverlesen und in manchen Studios kann man nur auf Einladung Mitglied werden.
  • Premium Fitnessstudios
    Wo andere auf Masse und günstige Preise setzen, dreht sich bei den Premium-Fitnessstudios alles um Klasse. Beste Lagen und Immobilien mit exklusiver Einrichtung und Innendekoration, beste Ausstattung an Sportgeräten und natürlich vielfältige Zusatzangebote, wie Pools und Saunen gehören zum Konzept der Premium Studios, zu deren Vorreitern Holmes Place gehört. Neben exklusiven Gruppentrainings ist dort auch die ganz individuelle Betreuung über Personal Trainer möglich.
  • Luxus Home Gym
    Sicherlich hat das Thema Home Gym noch einmal einen großen Schub durch die Lockdowns bekommen. Aber immer mehr Haushalte, die über das notwendige Kleingeld verfügen, richten sich digital vernetzte Home Gyms ein, wo man dann über Peloton, Tonal oder Hydrow and Online-Kursen per Bike, Laufband oder Rudergerät teilnehmen kann.
Supreme Louis Vuitton Jacket Bomber - Die teuersten Luxus-Sportmarken

Die besten Luxus-Sportmarken Collaborationen

  • Louis Vuitton x Supreme
    Im Jahr 2017 kam es zu einer Kooperation zwischen Louis Vuitton und der sportlichen Streetwearmarke Supreme. Am Anfang gab es nur eine limitierte Anzahl an neuen Shirts und Hoodies von Louis Vuitton x Supreme. Die Preise lagen bei etwa 400 Euro. Trotzdem waren die T-Shirts bei den Kunden heiß begehrt und nach kurzer Zeit ausverkauft. Im Bereich Männermode ist Street-Wear enorm beliebt und bietet den Marken großes Potenzial. Für viele sind Luxus-Brands nicht stylisch, funktional und einfach viel zu teuer. Durch Kollaborationen zwischen Sport- und Luxusmarken wird die Zielgruppe erweitert, da die Luxus-Sportmode für verschiedene Zwecke getragen werden kann und aktuell ist.
  • Karls Lagerfeld x Vans
    Ebenfalls 2017 kam es zu einer Kooperation zwischen der Luxus-Brand von Karl Lagerfeld und der Marke Vans. Der Unterschied zu der Kooperation von Supreme x Louis Vuitton war, dass die Kollektion sowohl bei Karl Lagerfeld als auch bei Vans verkauft wurden. Die Kollektion von Louis Vuitton und Supreme konnten Kunden damals nur in den Stores von Louis Vuitton kaufen. Auch bei dieser Kooperation werden sie sportlichen Akzente von Vans mit der Luxus-Brand von Karl Lagerfeld kombiniert und geben der Luxusmarke etwas von der Skateboard-Attitude von Vans.
  • Nike x Matthew M. Williams
    2017 und 2018 waren die Jahre der ersten großen Kollaborationen zwischen Luxus-Brands und Sportmarken. Nike und Matthew M. Williams haben in der Kollektion Trainings-Shirts, Trainings-Hosen und anderes Zubehör gestaltet und auf den Markt gebracht.
  • Tommy Hilfiger x Rossignol
    Eine weitere Kooperation zwischen einer Luxus-Brand und einem Sportswear-Label sind Tommy Hilfiger und Rossignol. Rossignol ist eine Sportbekleidungsmarke für Winterausrüstung und vor allem im Skisport schon fast legendär. Das Besondere an der Kollaboration war, daß die Ski-Bekleidung deutlich modischer und stylischer und trotzdem funktionell ist.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.