Auktion

Auktion: Besondere Vintage Taschen von Hermès in Monaco unter dem Hammer

Kelly Bag cc by wikimedia Wen Cheng Liu - Auktion: Besondere Vintage Taschen von Hermès in Monaco unter dem Hammer

Fotos: cc by wikimedia/ Wen-Cheng Liu

Bereits zum dritten Mal veranstaltet das im Jahr 2002 gegründete Auktionshaus Artcurial-Briest-Poulain-F.Tajan, kurz Artcurial, eine Versteigerung exklusiver Hermès Taschen im noblen Hôtel Hermitage in Monaco. Das Event gilt inzwischen unter Modefreunden und Vintage-Experten als ein absolutes Highlight. In dieser Woche, genauer gesagt am 24. Juli 2014, ist es wieder soweit.

Die Hermès Vintage Auktion im vergangenen Jahr brachte satte 1,5 Millionen Euro. Experten rechnen damit, dass dieser Wert 2014 übertroffen werden könnte. Unter den über 100 Handtaschen finden sich klassische Modelle, ebenso wie ausgefallene Stücke, die es nur ein einziges Mal gibt. Natürlich stehen dabei verschiedenste Kreationen der Kulttaschen „Birkin-Bag“ und „Kelly-Bag“ im Fokus.

Besonders die „Kelly-Bag“, die nach Grace Kelly benannt ist, spielt in Monaco selbstverständlich eine entscheidende Rolle. Ihre Tochter Stéphanie von Monaco lässt bei der diesjährigen Auktion zum Beispiel eine 2007 als Unikat angefertigte „Kelly-Bag“ mit dem Porträt der jungen Grace und mit der Unterschrift von Stéphanie für einen guten Zweck versteigern. Desweiteren kann man sich auf zahlreiche Klassiker aus Straußen-, Krokodil- oder Pythonleder freuen. Besondere Modelle wie eine von Jean-Louis Dumas designte Vintage-Tasche mit Armen und Beinen, sind ebenso vertreten wie Kreationen mit Diamanten oder Modelle wie „A Baguette“, „Bolide“, „Jimmy’s“, „Plume“ oder Drag“.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.