Maison Schiaparelli: Marco Zanini übernimmt kreative Leitung

Logo Schiaparelli

Logo Schiaparelli

Vor über 50 Jahren schloss die Modeschöpferin Elsa Schiaparelli eigenhändig die Türen ihres Ateliers in Paris. Damit beendete sie ihre grandiose Karriere: Damals galt sie als eine der bedeutendsten Modeschöpfer ihrer Zeit. Seit einiger Zeit steht nun fest, dass ihr Label wiederbelebt werden soll.

Zum Start entwarf kein Geringerer als Christian Lacroix eine erste Kollektion als Hommage an das Werk von Elsa Schiaparelli. Seitdem wurde gemunkelt, dass John Galliano sein großes Comeback als kreativer Leiter feiern würde. Nun ist klar, dass dies nicht der Fall sein wird! Die kreative Leitung des Maison Schiaparelli übernimmt der Designer Marco Zanini, der ehemalige Kreativdirektor von Rochas!

Für ihn liegt die Messlatte natürlich hoch, denn die Gründerin des Labels stand Anfang des 20. Jahrhunderts wie kaum eine für die modische Avantgarde. Sie bewies, dass Mode nicht nur schmückendes Beiwerk, sondern Kunst und intelligent sein kann. Am liebsten verband Elsa Schiaparelli Mode mit der Kunstform des Dada. Marco Zanini wird seine ersten Entwürfe für das Modehaus im Januar 2014 im Rahmen der Haute Couture Schauen in Paris zeigen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar