Ruinart: Limitierte Edition von Designer Piet Hein Eek

Foto: Ruinart

Foto: Ruinart

Ruinart ist nicht umsonst das älteste noch bestehende Champagnerhaus der Welt, denn es hat es kontinuierlich geschafft Tradition mit Innovationen zu verbinden. So war es zum Beispiel das erste Champagnerhaus, das bereits 1769 die typische Auslieferung in Körben abschaffte und die zerbrechlichen Flaschen in Holzkisten zum Kunden brachte. Genau daran erinnert der Designer und Künstler Piet Hein Eek mit der neuen Limited Edition von Ruinart.

Mit dieser Art der Auslieferung war man der Konkurrenz weit voraus, die diese Methode erst mehrere Jahrzehnte später für sich entdeckte. Piet Hein Eek hat aus diesem Grund für den Ruinart Blanc des Blancs spezielle Holzkisten angefertigt. Jede von ihnen hat ihre ganz eigene Struktur und alle Unikate sind natürlich handgefertigt und signiert. Die Kisten lassen sich vom Kunden zuhause so auseinander- und wieder zusammenbauen, dass sie kleine Skulpturen ergeben.

Piet Hein Eek ist für seine Arbeiten mit Holz bekannt, für die er gerne beispielsweise alte Schubladen oder Holztüren verwendet. Da Ruinart immer wieder gerne mit Künstlern zusammenarbeitet, gestaltete der Designer für die Kunstmesse Art Basel Mitte Juni eine Skulptur aus den Kisten der Blanc des Blancs Edition. Zudem ist das Champagnerhaus offizieller Lieferant einiger Kunstmessen in diesem Jahr. Auch hier kommen unter anderem die Kisten von Piet Hein Eek zum Einsatz.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar