Princie Diamond für 39,3 Millionen versteigert!

Foto: Christie's

Foto: Christie's

Wie bereits angekündigt, fand gestern im Auktionshaus Christie’s in New York die „Magnificent Jewels“-Versteigerung statt. Als ein Highlight wurde im Vorfeld der sogenannte „Princie Diamond“ angekündigt, ein pinker Diamant mit fast 35 Karat. Er wechselte den Besitzer für 39,3 Millionen Dollar.

Natürlich gab es bei dieser Summe nicht wirklich viele Interessenten. Zwei Minuten lang überboten sich zwei Interessenten, wobei der Stein am Ende wohl nach Asien ging, denn der Präsident von Christie’s Asien bot im Namen eines anonymen Kunden. Insgesamt brachte die Auktion, wo neben dem „Princie Diamond“ auch noch weitere knapp 300 Juwelen und Perlen den Besitzer wechselten, einen Umsatz von 81,4 Millionen Dollar.

Der „Princie“ stammt ursprünglich aus Südindien, wo er im Besitz der königlichen Familie des einstigen Fürstenstaates Hyderabad war. Im Jahr 1960 kaufte ihn die Manufaktur Van Cleef & Arpels für sage und schreibe 70.725 Dollar. Sie gab ihm auch seinen jetzigen Namen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar