MS Deutschland: Zukunftskurs Luxus

cc by wikimedia/ Tvabutzku1234

cc by wikimedia/ Tvabutzku1234

In den vergangenen Monaten sorgte das bekannte Kreuzfahrtschiff MS Deutschland nicht gerade für positive Schlagzeilen. Zunächst der Streit um eine mögliche Umflaggung, Berichte über zerstörtes Inventar nach den Olympischen Spielen in London und natürlich die nicht ganz unstrittige Entlassung des Kapitäns. Zudem kursieren Gerüchte über einen möglichen Verkauf der MS Deutschland an eine Reederei in Korea.

Letzteres wird jedoch bis jetzt deutlich dementiert und so verkündet man lieber eine neue Zukunftsstrategie für das Schiff. Im Rahmen eines umfassenden Wachstums- und Investitionsprogramms wolle man das Konzept eines Grandhotels auf der MS Deutschland noch weiter ausbauen.

Geplant sind in diesem Zusammenhang ein neues Bordrestaurant auf Deck neun sowie neue Balkone auf den Decks sieben und acht. Zudem freue man sich über einer Verlängerung der Serie „Das Traumschiff“ mit dem ZDF um weitere fünf Jahre. Noch mehr Luxus und positive Schlagzeilen heißen also die neuen Ziele der MS Deutschland…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar