Sophienpalais in Hamburg: Karl Lagerfeld designt für Luxus-Bauprojekt

cc by wikimedia/ Georges Biard

cc by wikimedia/ Georges Biard

An der Sophienstraße in Hamburg-Harvestehude befand sich einst die Bundeswehr-Kommandatur. Heute sind die denkmalgeschützten Häuser eher runtergekommen. Dies soll sich jedoch bald ändern, denn Mitte des Jahres wird aus den Gebäuden ein neues Luxusquartier geschaffen, das den Namen Sophienpalais tragen und Teil der Sophienterrassen werden soll.

105 neue Wohnungen werden dabei entstehen, von kleinen 37 Quadratmetern bis hin zu Penthouse-Wohnungen mit einer Fläche von 370 Quadratmetern. Die Fassade wird aus denkmalrechtlichen Gründen bestehen bleiben, genauso wie das historische Treppenhaus. Ansonsten wird jedoch im Innern kaum ein Stein auf dem anderen gelassen, so dass die Wohnungen durch moderne Architektur und mit den aktuellsten Energiestandards glänzen sollen. Genau diese Mischung aus historischer Klasse außen und moderner Architektur im Innern könnte für ein ganz besonderes Ambiente sorgen.

Treffen sollen sich die Bewohner in der Eingangslobby sowie in einer Club-Lounge, die beide von Stardesigner Karl Lagerfeld entworfen werden, der bekanntlich in Hamburg geboren ist. Die Wohnungen im Sophienpalais werden zwischen 235.000 und rund zwei Millionen Euro kosten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar