Kreuzfahrtschiff Columbus 2: Besonderes Augenmerk auf die Kabinen

Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Selbst bei vielen Luxuskreuzfahrten lassen manche Kabinen ein wenig zu wünschen übrig. Nicht selten sind vor allem die kleineren eng und nur mit dem Nötigsten ausgestattet. Daher wurde bei der Columbus 2, dem neuen Schiff, das ab April 2012 für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten unterwegs sein wird, besonderes Augenmerk auf die Kabinen gelegt, denn im Premiumsegment muss schließlich alles stimmen.

Maximal haben an Bord 698 Passagiere Platz und die können zwischen einer großen Vielfalt bei den Kabinen wählen. Von den insgesamt 349 Kabinen liegen 259 außen. Zwei Drittel davon sind Balkonkabinen mit einer Größe um die 20 Quadratmeter. Etwas größer sind die 62 Penthouse, Vista und Owners Suiten. Sie liegen zwischen 30 und 90 Quadratmeter.

Wer besonderen Wert auf einen Balkon bzw. eine Terrasse legt, der entscheidet sich für eine der exklusiven Vista Suiten, bei denen alleine der Balkon 18 Quadratmeter misst. Die sechs Owners Suiten überzeugen dann nicht nur mit einem 30 Quadratmeter großen Balkon, sondern vor allem auch mit einem wunderbaren Blick, denn sie liegen direkt am Heck.

Alle Kabinen, egal welcher Größe, sind so hochwertig wie möglich ausgestattet. Sie alle verfügen über Flatscreens, DVD-Player, luxuriöse Betten, eine Designersitzgruppe und eine Minibar. Dank Verbindungstür oder Extrabett bieten sie auch Familien genug Platz.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Kreuzfahrtschiff Columbus 2: Besonderes Augenmerk auf die Kabinen”
  1. Dieter sagt:

    Da möchte mann doch gleich, eine schöne Reise mit
    dem Schiff buchen.

  2. Lea sagt:

    Eine Schiffskabine mit Balkon. Das kannte ich so auch noch nicht. Ich kann mir vorstllen, dass die Kreuzfahrt damit gleich noch schöner wird. Ein netter Ort um in Ruhe zu entspannen.

Hinterlasse einen Kommentar