Events

Taschentrends aus den Niederlanden – das Label Bagsac und seine Philosophie

Bagsac stacey tasche - Taschentrends aus den Niederlanden - das Label Bagsac und seine Philosophie

Die aktuelle Bagsac-Kampagne

Das niederländische Trendlabel Bagsac gehört zum erfolgreichen Dutchbag-Taschenproduzenten und macht sich bereits seit einigen Jahren einen Namen auf dem europäischen Modemarkt. Seit 2006 versorgt das glamouröse Label seinen internationalen Kundenkreis mit hochwertigen und stilsicheren Taschen und macht damit etablierten Marken ernsthafte Konkurrenz.
Dabei macht sich Bagsac deutlich zum Auftrag, die Brücke zwischen Individualität und Trendbewusstsein zu schlagen, ihren Kunden also aktuelle Designs zu bieten und gleichzeitig eine unverwechselbare Persönlichkeit zu bewahren. Denn auf seine Philosophie legt Bagsac viel Wert: Jedem Geschmack soll eine elegante und gleichzeitig trendige Tasche geboten werden, die den Stil seiner Trägerinnen vervollständigen und nicht nur oberflächlich schmücken soll. Kein Wunder also, dass der Kundenkreis aus einer äußerst breiten Zielgruppe besteht, die sich aus verschiedensten Generationen von Fashionfans zusammensetzt.
Aufgrund des vielschichtigen Kundenkreises zeigt sich das Markengesicht von Bagsac durchaus abwechslungsreich: Die Modellspanne reicht jede Saison von der Clutch bis zum Shopper, die Farbvariationen von elegantem Schwarz bis hin zu kokettem Violett. Ebenso überrascht Bagsac mit verschiedenen Materialien, ohne dabei zu vergessen die klassische Note zu erhalten.

Zwischen klassischer Eleganz und aktuellen Trends – die Herbstkollektion von Bagsac

Das spiegelt sich auch in der aktuellen Kollektion von Bagsac wieder. Das Sortiment gliedert sich in insgesamt 13 Modelllinien, die aus je drei bis fünf Taschen bestehen. Jede der Linien zeigt ein eigenes Gesicht und fügt sich dennoch in den roten Faden der Gesamtkollektion ein. Diese zeichnet sich durch den Einsatz unterschiedlicher, aber stets klassischer Farben wie schwarz, braun, violett und blau aus. Größe und Konstruktion der einzelnen Modelle sind ebenfalls unterschiedlich. Kleinere Schultertaschen mit Henkel oder Kette sind hier ebenso gängig wie große Shopper mit viel Stauraum oder praktischem Laptop-Fach. Aber auch kleinere Begleiter für das Handgelenk sind in aktuellem Trenddesign zu finden. Besonders durchsetzen kann sich diese Saison die praktische Shoulderbag, die sowohl Henkel als auch Umhängeriemen besitzt. Sie eignet sich für Beruf, Universität oder Schule und sogar zum Einkaufen. Mit praktischen und gleichzeitig trendbewussten Modellen wie diesen beweist Bagsac, dass sein Finger am Puls der internationalen Fashionwelt liegt und das Label gleichzeitig sinnvolle und funktionale Lösungen für seine Fans bietet. Alle Taschen sind mit dem Markenlabel dekoriert und in mehreren Farbvariationen erhältlich.

Bagsac Danae Tasche 300x195 - Taschentrends aus den Niederlanden - das Label Bagsac und seine Philosophie

Bagsac Tasche Danae

Zu finden sind die Modelle von Bagsac in ausgewählten Stores in ganz Europa, die auf der Homepage des Labels unter www.bagsac.nl eingesehen werden können. Hier bietet das Bagsac seinen Kunden außerdem einen Überblick über aktuelle Kollektionen, die Markenphilosophie und einen eigenen Blog, in dem allgemeine Trends im Bereich Mode und Accessoires vorgestellt werden.

Gewinnen Sie die Bagsac Tasche „Danae“

Bagsac hat uns für unsere Leserinnen freundlicher Weise drei Exemplare der Tasche Danae aus der aktuellen Kollektion zur Verfügung gestellt. Gern verlosen wir diese nun unter unseren Leserinnen und Lesern. Verfassen Sie einfach einen kurzen Kommentar und lassen Sie uns wissen, über welches Label oder welche Marke Sie gern mehr auf Luxury-First lesen möchten. Unter allen eingegangenen Kommentaren verlosen wir am 1. November 2009 je eine der drei Taschen.

Natürlich ist der Rechtsweg ausgeschlossen, Mitarbeiter von Luxury-First, deren Freunde, Familie etc. können leider nichts gewinnen und Spam-Kommentare werden gelöscht und führen zur Disqualifikation.

Wir wünschen viel Erfolg.

Das könnte dir auch gefallen

12 Kommentare

  • Antworten iSociety 14. Oktober 2009 um 22:15

    Ich liebe ja Schuhe über alles! Sehr gerne würde ich mehr über Jimmy Choo und Loubotin hier lesen!

  • Antworten smue19 16. Oktober 2009 um 18:12

    Ich wuerde gern mehr ueber Uhren bei Euch lesen. Bin grosser Fan von
    A. Lange & Söhne.

  • Antworten Friederike 19. Oktober 2009 um 15:06

    Natürlich sind große Designer immer spannend zu verfolgen – aber noch spannender sind die Kleinen (die noch am aufstreben sind). Hier fände ich tolle Interviews (auch in Textform) toll. Ich kann gar nicht sagen, wer genau da jetzt interssant wäre. Vielleicht Eva Wickerath, die ja sogar noch Schülerin ist oder Carla Gallas (nicht mehr ganz so jung aber auch spannend :-)). Viele verkaufen ihre Produkte noch bei Dawanda und ähnlichem, weil das Geld fehlt und könnten da gut noch gepushed werden.

    Und spannend ist sowas doch allemal, oder?

    Ahhh ja, und da wir bei Taschen sind, wären natürlich weitere spannende Berichte über Accessoires, auch Taschen, super. Beispiel: Louis Vuitton, Poodlebag, Diesel, Prada, etc…..

  • Antworten mama104 20. Oktober 2009 um 10:17

    Bei Schmuck werde ich schwach….
    Wie wäre es mit Berichten über bekannte Designer (Joop, Gucci, D&G,…).
    Aber noch lieber wären mir Berichte über unbekannte Designer, die wirklich tolle und ausgefallene Sachen machen.

  • Antworten aurian_28 21. Oktober 2009 um 15:41

    Ich würde gerne mehr über junge deutsche Designer lesen, wie z.B. Sem Per Lei, Heike Jarick oder Penkov. Gerne mit Hintergrundberichten, nicht nur über die designten Stücke, sondern auch über ihre Ateliers, ihren Aufstieg, ihre Schwierigkeiten

  • Antworten josie 22. Oktober 2009 um 20:10

    Ich habe vor allem eine Schwäche für Taschen (die passen immer ;-) ) und für Luxus-Kosmetika, zum Beispiel Guerlain, La Mer o.ä.

  • Antworten Sonne 22. Oktober 2009 um 21:02

    Ich würde gern etwas lesen über „Brighton“ aus Kalifornien, die wunderschönen Schmuck, Taschen etc. machen. Und auch über neue, noch unbekannte Designer, die ausgefallenen Schmuck, Taschen und Schuhe herstellen :-)

  • Antworten Tina 23. Oktober 2009 um 16:04

    Für mich ist augenblicklich Thomas Burberry die Marke überhaupt.Seine
    Schals ,Mäntel und Handtaschen gefallen mir super. Jeden Artikel über
    neue Onlineshops,die Thomas Burberry im Angebot haben,fände ich sehr interessant.

  • Antworten Silvia 30. Oktober 2009 um 0:04

    Skandinavische Modelabels würden mich interessieren: By Malene Birger, Noa Noa, Marimekko. Da habt Ihr doch bestimmt noch echte Insider-Tipps, oder?

  • Antworten Anne 30. Oktober 2009 um 17:28

    Ich würde gern etwas über Bulgari lesen.

  • Antworten Stephanie 30. Oktober 2009 um 23:02

    Mich interessieren besonders die neuen skandinavischen Labels

  • Antworten Miriam 12. November 2009 um 16:21

    Liebe Leserinnen und Leser,

    am 01. November haben wir die glücklichen Gewinnerinnen der drei Bagsac-Taschen ausgelost und ihnen per E-Mail die freudige Nachricht überbracht.
    Das Luxury First-Team wünscht ihnen viel Spaß mit dem eleganten Modell von Bagsac!

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.