Fashion

Giuseppe Zanotti: LVMH kauft ein Drittel des Schuhlabels

Giuseppe Zanotti cc by wikimedia Celebrities in Thigh Boots - Giuseppe Zanotti: LVMH kauft ein Drittel des Schuhlabels

Fotos: cc by wikimedia/ Celebrities in Thigh Boots

Zum Luxusgüterkonzern Moët Hennessy Louis Vuitton, kurz LVMH, unter der Leitung von Bernard Arnault gehören bekanntlich nicht nur die im Namen enthaltenen Marken, sondern zahlreiche andere Luxushäuser wie Fendi, Givenchy, Marc Jacobs oder Veuve Clicquot. Nun hat sich LVMH auch bei dem italienischen Luxus-Schuhlabel Giuseppe Zanotti eingekauft.

Fast ein Drittel der Anteile, genauer gesagt 30 Prozent, gehört nun dem französischen Konzern. LVMH möchte so nach eigenen Angaben die Marke dabei unterstützen, sich besser zu strukturieren, weiterzuwachsen und sich verstärkt auf dem internationalen Markt zu positionieren.

Der Designer Giuseppe Zanotti arbeitete bei großen Namen wie Valentino, Dior, Cavalli oder Gianfranco Ferré, bis er 1994 sein eigenes Schuhlabel gründete. Seine erste eigene Boutique eröffnete er im Jahr 2000 in Mailand. Inzwischen gibt es rund 70 Stores weltweit und das Unternehmen umfasst gut 350 Mitarbeiter, zu denen auch stets Juweliere und Experten für bestimmte Verzierungstechniken gehören, denn schließlich ist die Marke Giuseppe Zanotti für seine opulenten Schuhkreationen bekannt.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.