Autos

Ferrari SP48 Unica: Ein neues Einzelstück aus Maranello

A SP48 bozzetti 1080x594 - Ferrari SP48 Unica: Ein neues Einzelstück aus Maranello

Im Mai 2022 wurde das jüngste Mitglied der One-Off-Reihe des Cavallino Rampante vorgestellt: der Ferrari SP48 Unica. Das Sondermodell der Extraklasse reiht sich ein in die exklusivste Gruppe aus einzigartigen, maßgeschneiderten Autos, die nach den Vorgaben eines Kunden gefertigt werden.

H SP48 bozzetti 1024x381 - Ferrari SP48 Unica: Ein neues Einzelstück aus Maranello

Die Geschichte der One-Off-Modelle von Ferrari

In den ersten Jahren war es bei Ferrari die Norm: Die Kunden besprachen ihren ganz persönlichen Wünsche bezüglich Fahrgestell und Motor mit dem Werk und wählten anschließend ein italienisches Designunternehmen für die Fertigung der Karosserie. So entstanden einzigartige Ferraris nach den Vorgaben eines Kunden. Diese Unikate ziehen heute vor allem die Sammler in ihren Bann.

Um den Esprit dieser Sonderkarosserien wieder aufleben zu lassen, hat Ferrari 2008 die One-Off-Modelle wieder ins Leben gerufen. Sie sind ganz auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zugeschnitten. Jedes Projekt geht von einer Idee des Kunden aus und wird dann von einem Designerteam des Ferrari Centro Stile entwickelt. Nachdem die Proportionen und Formen des Autos festgelegt sind, werden detaillierte Konstruktionsentwürfe und ein Designmodell erstellt, bevor der Bau des neuen Einzelstück beginnt. Der gesamte Prozess dauert im Durchschnitt mehr als ein Jahr. In dieser Zeit ist der Kunde eng in die Bewertung der Konstruktions- und Verifizierungsphasen eingebunden.

Das erste One-Off-Modell wurde von einem privaten Kunden in Auftrag gegeben, das zweite für den amerikanischen Filmproduzent Edward Walson, gebaut. Die Fertigung des Wagens dauerte 14 Monate, und als Walson ihn entgegennahm, erklärte er:

Das ist das ausgefallenste Weihnachtsgeschenk meines Lebens.

Edward Walson

Ferrari SP48 Unica: Maßgeschneidertes Design

Nun feiert der italienische Luxusauto-Hersteller das jüngste Modell dieser exklusiven Unikat-Reihe. Der SP48 Unica wurde vom Chefdesigner Flavio Manzoni entworfen. Die zweisitzige Sportberlinetta, die auf der Plattform des F8 Tributo entwickelt wurde überzeugt mit straffen Linien und einer aggressiven Haltung. Es verweist damit auf das ursprüngliche Modell, ist jedoch dank seines pfeilförmigen Frontprofils unverwechselbar. Entscheidend für diesen Effekt war die Neugestaltung der Scheinwerfer und die anschließende Verlegung der Lufteinlässe der Bremsen.

Der umfassende Einsatz prozedural-parametrischer Modellierungstechniken und von 3D-Prototyping ist ein zentraler Aspekt von Konstruktion und Designs dieses einzigartigen neuen Autos. Sie ermöglichten den Designern des Ferrari und den Technikern aus Maranello eine völlige Neugestaltung des Frontgrills und der Lufteinlässe des Motors.

F SP48 bozzetti 1024x305 - Ferrari SP48 Unica: Ein neues Einzelstück aus Maranello

Der Ferrari SP48 Unica wurde für einen langjährigen Kunden entworfen, der in jeden Schritt seiner Entwicklung involviert war. Diese exklusive Modell unterstreicht auf raffinierte Weise die rennsportliche Seele und Bestimmung für Geschwindigkeit, die für die Marke Ferrari von jeder von höchster Bedeutung ist. Ziel bei seiner Entwicklung war es, ein bestehendes Modell meisterhaft umzugestalten, inspiriert von den Grundwerten des Unternehmens ­Innovation und Leidenschaft. Eine Hommage an die hohe Kunst der Autobauens!

02 SIDE 1024x576 - Ferrari SP48 Unica: Ein neues Einzelstück aus Maranello
01 FRONT REV OK 1024x576 - Ferrari SP48 Unica: Ein neues Einzelstück aus Maranello

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.