Uhren

Die Technik einer Automatikuhr

Seiko Armbanduhr

Seiko Armbanduhr - flickr/jgrasso2000

In Deutschland kamen die ersten Automatikuhren Anfang der fünfziger Jahre auf den Markt – gut dreißig Jahre nach Einreichung des Patentes. Automatikuhren für Herren und Damen wurden seit diesem Zeitpunkt von einigen namhaften deutschen Herstellern produziert. Uhren für Frauen sind sehr beliebt geworden.

Die Funktion einer Automatikuhr
Eine Automatikuhr ist mit einer immerzu gleichmäßig gespannten Antriebsfeder ausgestattet, welche mittels eines Rotors, der aufgrund der Armbewegungen des Trägers bewegt wird, in minimalen Stufen aufgezogen wird. Der Rotor, häufig auch „Anker“ genannt, befindet sich am hintersten Teil des Räderwerks. Der frühe Typus der automatischen Armbanduhr war in einzelnen Fällen mit einer Pendelschwungmasse anstelle des Rotors ausgerüstet.

Aufgrund seiner Masseträgheit bleibt der gewichtige Rotor bei Bewegung des Zeitmessers an seinem Ausgangspunkt stehen und verursacht dabei einen Antrieb des Schwingradsystems am Uhrenwerk.
Bei der Mehrheit der Automatikuhren wird die Feder in beide Drehrichtungen (bidirektional) in Gang gesetzt. Dank einer sogenannten Rutschkupplung wird ein übermäßiges Aufziehen der Zugfeder verhindert. Des Weiteren besteht bei den meisten Ausführungen zusätzlich die Möglichkeit, die Uhr manuell per Hand aufzuziehen.

Die Dauer der Laufzeit, als Gangreserve oder Gangautonomie bezeichnet, orientiert sich am automatischen respektive manuellen Aufzug, das heißt, je länger der Aufzug andauerte, desto länger läuft die Uhr. Meist beträgt sie mindestens 12, maximal 36 oder sogar bis zu 50 Stunden.
Einige Modelle sind mit einer speziellen Anzeige versehen, welche die verbleibende Gangreserve erkennen lässt. Elektrische Uhrenbeweger halten das Werk in Bewegung, damit die Uhren bei Nichttragen nicht stehen bleiben. Sammler der eleganten Zeitmesser nutzen oftmals diese Geräte.

Traditionsreiche Uhren online kaufen
Der Markt der Hersteller und Produkte ist umfangreich. Uhren online kaufen ist bequem und zeitsparend. Da das gesamte Sortiment mit wenigen Mausklicks zu begutachten ist, können günstige Modelle erworben werden. Zumal sich die klassische und elegante Art der Zeiterfassung nach wie vor großer Beliebtheit erfreut, werden Automatikuhren für Herren und Damen zahlreich und günstig angeboten.

GD Star Rating
a WordPress rating system

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.