Strava
Beauty

Das Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum – eine Revolution der Anti-Aging-Produkte?

kiehls retinol serum test 1080x721 - Das Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum – eine Revolution der Anti-Aging-Produkte?

Pflegeartikel für Menschen mit reifer Haut haben sich zu einem lukrativen Markt entwickelt. In ihm möchte auch das traditionsreiche Unternehmen Kiehl’s eine bedeutsame Rolle spielen. Dafür hat es mit seinem Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum ein Produkt entwickelt, das mit dem Wirkstoff Retinol zur Glättung von Falten führen und so eine Verjüngung des Hautbildes bewirken soll. Allerdings ist das Serum nicht ganz preiswert – womit die Fragen verbunden sind, was es denn eigentlich kann, an wen es sich genau richtet und wie gut es letztlich seine Wirkung entfaltet.

Allgemeines zum Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum

Als US-amerikanischer Hersteller hochwertiger Kosmetikprodukte hat sich Kiehl’s seit seiner Gründung im Jahre 1851 einen wohlklingenden Namen in der Branche sowie bei den Anwendern erworben. Aber erst in den letzten Jahren ging das in New York beheimatete Unternehmen vermehrt dazu über, sich auch den Wünschen und Bedürfnissen der reifen Haut zu widmen. Unter seinen Anti-Aging-Produkten hat sich das Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum zu einem wahren Verkaufsschlager entwickelt. Für die in Mengen von 30 und 50 Milliliter erhältliche Pflege müssen im Handel etwa 45 bis 80 Euro bezahlt werden. Demgegenüber verspricht Kiehl’s ein verjüngtes Hautbild. Grund genug, das Serum einmal ausführlich zu testen und die Frage zu beantworten, ob es seine relativ hohen Kosten denn überhaupt wert ist.

Welche Wirkung soll das Serum erzielen?

Für das Retinol Serum wirbt Kiehl’s mit folgenden Aussagen: Die Creme soll die Fältchen im Gesicht glätten, den Teint frischer und gesünder erscheinen lassen – um so ein insgesamt verjüngtes Erscheinungsbild zu bewirken. Der beworbene Effekt soll vor allem durch eine bessere Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit eintreten. Über die Wochen und Monate der Anwendung wird darüber hinaus ein verbesserter Hautzustand angestrebt. Es soll seltener zu Rötungen und Spannungen kommen, die Bildung der Zellen wird angeregt, die obere Hautschicht wird besser durchblutet, kleinere Wunden und Makel können schneller abheilen, im Winter tritt der Juckreiz kaum noch auf – und die Haut zeigt sich widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse.

Mit welchen Wirkstoffen möchte das Serum den Effekt erreichen?

Sicherlich beschreitet das Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum im Vergleich zu anderen Anti-Aging-Produkten keine neuen Wege. Vielmehr setzt es auf Altbewährtes. Hierzu gehören einerseits die Ceramide. Bei ihnen handelt es sich um Fette, die sich vor allem in der oberen Hautschicht einlagern, um dort die sogenannte Hornschicht zu bilden. Das Ziel besteht darin, einen Verlust von Wasser zu vermeiden, durch den die Haut spröde, rissig und anfällig wirken würde. Ceramide stärken also die Haut und lassen sie robuster werden. Andererseits setzt das Serum auf das Retinol – und somit auf das Vitamin A. Sein Vorteil liegt darin, dass es Entzündungen schneller abheilen lässt und ihnen sogar vorbeugen kann. Gerade bei Falten, Pickeln, Ekzemen und der Akne treten dadurch also Besserungen ein.

Wie wird das Serum aufgetragen?

Beim Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum handelt es sich um ein Produkt in der Konsistenz einer Lotion. Den Anwendern wird empfohlen, jeweils am Morgen und am Abend die Menge einer Dosis aus dem Pumpspender zwischen den Händen zu verteilen und das Serum anschließend in das Gesicht einzumassieren. Das Serum zieht schnell in die Haut ein, ohne feuchte oder fettende Rückstände zu hinterlassen – es führt folglich zu keinen Flecken auf der Kleidung. Anfangs mag der etwas gewöhnungsbedürftige Geruch ein wenig störend wirken: Die ersten Aromen in der Nase hinterlassen einen leicht chemischen Eindruck. Auch er verfliegt indes schnell und ist durch den Nutzer sowie durch seine Mitmenschen schon nach wenigen Sekunden nicht mehr wahrnehmbar.

Beeinträchtigt das Serum die Verwendung anderer Pflegeartikel?

Es ist wichtig, die Haut gut gegenüber allen äußeren Einflüssen zu schützen. Egal, ob es sich dabei um die UV-Strahlung im Sommer oder um den beißenden Frost im Winter handelt. Das Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum erhebt somit gar nicht erst den Anspruch, ein Alleskönner für sämtliche Lebenslagen zu sein. Vielmehr sieht Kiehl’s das Produkt als wichtigen Bestandteil einer insgesamt gesunden Pflegeroutine. Sie sollte darauf beruhen, die Haut vor der Anwendung sanft zu reinigen, ehe das Serum wie beschrieben aufgetragen wird. Anschließend ist der Nutzer frei in seiner Entscheidung: So kann er am Morgen eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme mit hohem Sonnenschutzfaktor verwenden, während er am Abend wohl eher zur beruhigenden Nachtcreme greifen wird.

Kann das Serum auch bei sensibler Haut angewendet werden?

Immer mehr Menschen leiden unter Allergien und Unverträglichkeiten, die sich nicht selten im Hautbild niederschlagen. Umso schlimmer, wenn dazu noch Pflegeartikel verwendet werden, die über reizende Inhaltsstoffe verfügen. Das Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum von Kiehl’s reagiert auf die gestiegenen Ansprüche der Nutzer und weist alle Zutaten in einer Dosierung auf, mit der grundsätzlich sogar bei sensibler Haut eine gute Verträglichkeit erreicht wird. Im Umkehrschluss sei den Anwendern jedoch angeraten, das Serum innerhalb der ersten Tage zunächst vorsichtig und in geringen Mengen aufzutragen, um so seine Wirkung überprüfen zu können. Da das Produkt aber für alle Hauttypen geeignet ist, sollten auch derlei Tests keinen Grund zur Beanstandung geben. Gerade dadurch, dass es sich um ein Micro-Dose Serum handelt, wo der Wirkstoff nur in einer Micro-Dosierung eingesetzt wird, eignet sich dieses Produkt auch optimal für Einsteiger, die zunächst erste Erfahrungen mit Retinol sammeln wollen.

Führt das Serum zu Nebenwirkungen?

Dem Retinol eilt ein wenig das negative Image voraus, es würde die Haut bei regelmäßigem Auftragen dünner werden lassen. Untersuchungen haben diesen Verdacht indes noch nicht bestätigen können. Dennoch zeigen die Erfahrungen, dass die Umstellung auf Produkte, die eine starke Konzentration des Vitamins A aufweisen, durchaus in den ersten Tagen zu unerwünschten Begleiterscheinungen führen können. Hierzu gehören etwa leichtere Rötungen, ein geringes Spannen und Jucken oder sogar eine Schuppenbildung. In diesem Spektrum bewegt sich auch das Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum. Die genannten Nebenwirkungen erreichen dabei jedoch ein kaum merkliches Ausmaß, allgemein wird die Verträglichkeit als gut beschrieben. Sollte es dennoch einmal zu störenden Effekten kommen, so heilt die Haut meist innerhalb weniger Tage vollständig ab. 

Wie lange benötigt die Haut für die Umgewöhnung?

Pflegeprodukte wirken nicht nur oberflächlich, sondern dringen über die Poren tief in die Zellen und das Gewebe ein. In der Regel dauert es eine gewisse Zeit, ehe es hier zu spürbaren Veränderungen kommt. Bevor sich diese aber in einem makellosen Teint, in geglätteten Fältchen oder in einem jüngeren Erscheinungsbild äußern, vergehen noch einige zusätzliche Wochen. Zumal immer damit zu rechnen ist, dass die Haut, die sich zuvor häufig über mehrere Jahre an eine bestimmte Creme oder Lotion gewöhnt hat, anfangs mit einer Verschlechterung reagiert. Auch hier weicht das Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum nicht von den üblichen Erwartungen ab. Selbst wenn die zuvor genannten Nebenwirkungen nicht auftreten, benötigt die Haut etwa zwei bis vier Wochen, um sich auf das Serum einzustellen.

An welche Zielgruppe richtet sich das Serum?

Aufgrund seines nicht eben geringen Preises wendet sich Kiehl’s mit seinem Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum vor allem an Menschen, die das 40. Lebensjahr bereits überschritten haben und die den ersten Anzeichen der Hautalterung entgegenwirken möchten. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Zielgruppe nur auf Personen beschränkt ist, die sich am Mittelpunkt ihres Lebens befinden. Vielmehr sollen darüber hinaus alle Anwender, die bereits zu ausgeprägten Falten neigen, über das Serum eine Verjüngung des Erscheinungsbildes erreichen können – also auch Senioren. Lediglich Jugendliche und junge Erwachsene finden für die Ansprüche ihrer Haut vermutlich bessere Pflegeserien und sollten somit nicht zum Kiehl’s Serum greifen.

kiehls face serum retinol skin renewing daily micro dose serum 50ml 3605972526489 front - Das Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum – eine Revolution der Anti-Aging-Produkte?

Das Fazit: Hält das Serum, was es verspricht?

Mit Kosten zwischen 45 und 80 Euro bewegt sich das Retinol Skin-Renewing Daily Micro-Dose Serum im gehobenen Preissegment. Da fällt es natürlich positiv ins Gewicht, dass bei Umfragen nahezu alle Tester die gute Verträglichkeit zu loben wussten. Und auch konnten die meisten Probanden nur Gutes über die leichte Anwendung sagen.

Ebenso bescheinigten die meisten Tester dem Serum eine Wirksamkeit, die sich mit den Versprechen des Unternehmens Kiehl’s deckt. Falten kann das Serum sichtbar glätten und somit auch zu einer Straffung der Haut führen. Aber obwohl die Verjüngung des Erscheinungsbildes meist erst nach einer längeren Anwendung wie gewünscht eingetreten ist, präsentiert sich die Haut auch schon nach kürzerer Zeit insgesamt tatsächlich vitaler und frischer, ebenso aber robuster gegenüber äußeren Einflüssen. 

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.