Selfridges in London: Luxushopping an der Oxford Street

In unserer Reihe der berühmtesten Kaufhäuser weltweit darf natürlich Selfridges in London nicht fehlen! Die Metropole an der Themse hat einige Traditionskaufhäuser zu bieten, wobei sich Selfridges einen etwas modernen Ruf erarbeitet hat.

Seit dem Jahr 1909 gibt es das Kaufhaus an der Oxford Street, das heute mit seiner Verkaufsfläche von rund 50.000 Quadratmetern, die sich auf sechs Etagen verteilen, zu den größten Shops in Großbritannien gehört. Zudem betreibt die Kette weitere Kaufhäuser in anderen englischen Städten. Im Vergleich zu anderen Luxustempeln dieser Art bemüht man sich das Sortiment „überschaubar“ zu halten. Natürlich gibt es hier auch Elektronik, Kosmetik oder das eine oder andere Möbelstück, der Schwerpunkt liegt jedoch auf Bekleidung für Damen, Herren und Kinder sowie auf Feinkost.

Hier finden sich Labels wie Karl Lagerfeld, Burberry, Louboutin, Louis Vuitton oder Diane von Furstenberg, aber durchaus auch Marken wie Topshop. Nicht nur die Damen, sondern auch die Herren sind im Londoner Selfridges im Schuh-Paradies, denn vor kurzem eröffnete eine der größten Herren-Schuhabteilungen der Region. Der Delikatessenbereich zieht jährlich Millionen von Besucher an, darunter auch den einen oder anderen Spitzenkoch. Dass dort keine kulinarischen Wünsche offen bleiben, versteht sich fast schon von selbst.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar