Robbie Williams: Neue Luxusvilla in London

London ist einer der begehrtesten Immobilienstandorte der Welt und so ist es kein Wunder, dass zahlreiche britische Stars wieder in die Metropole an der Themse ziehen. Nach zum Beispiel den Beckhams zieht es nun auch Robbie Williams von Los Angeles zurück in die Heimat. Er wolle vor allem, dass seine kleine Tochter in Großbritannien aufwachse und dort die entsprechenden Schulen besucht.

Nun scheint die Familie eine Bleibe gefunden zu haben. Es handelt sich hierbei um „Woodland House“, ein herrschaftliches Anwesen, das bisher dem im Januar verstorbenen Regisseur Michael Winner gehörte. Dieser hatte darauf bestanden, dass das Haus an eine Familie verkauft wird.

Robbie Williams, seine Frau und seine Tochter können sich in Zukunft auf 46 Zimmern ausbreiten. Zu den Annehmlichkeiten gehören zum Beispiel ein Empfangsbereich, der eines Palastes würdig wäre, ein Indoor-Pool, ein Heimkino sowie ein Master Bedroom, das fast schon die Ausmaße eines Ballsaals haben soll. Umgerechnet 20,5 Millionen Euro soll das Objekt gekostet haben.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar