The Golden Putter: Mit Luxus pur auf dem Golfplatz auffallen

Foto: Barth & Sons

Foto: Barth & Sons

Auch wenn sich Golf mehr und mehr zu einer Art Massensport entwickelt, schafft er es immer noch seinen gewissen elitären Charakter zu bewahren. So ist für so manch einen auch ein entsprechender Auftritt auf dem Golfplatz wichtig. Wer es extravagant mag und mit seinem Luxus gerne einmal auffällt, der könnte sich für „The Golden Putter“ interessieren.

Der Golfschläger der besonderen Art wird von der deutschen Manufaktur Barth & Sons per Hand aus nur einem Stück herausgearbeitet. Der Kopf in Gooseneck-Form ist entweder mit Platin oder 24-karätigem Gold überzogen. Der Schaft ist ebenso platiniert oder vergoldet und der Griff wird mit feinstem Rinds-, Straußen- oder Lachsleder verkleidet.

Farblich hat man die freie Wahl aus einem breiten Spektrum, zu dem edles Dunkelbraun ebenso gehört wie Pink. Wer dann noch mehr auffallen bzw. klotzen möchte, entscheidet sich noch für Verzierungen mit Swarovski-Steinen. Dies ist jedoch eindeutig reine Geschmackssache… Die günstigste Ausführung des „The Golden Putter“ kostet um die 2.300 Euro. Preislich kann es jedoch, je nach Extras, bis zu 5.000 Euro in die Höhe gehen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar