Vertu Ti: Neues Luxus-Smartphone mit Android

Foto: Vertu

Foto: Vertu

Die Luxus-Handymarke Vertu hat in diesen Tagen ihr neuestes Modell vorgestellt und sich damit auch von der bisher genutzten Symbian-Plattform verabschiedet. Das neue Vertu Ti wird auf Android basieren und überzeugt wie viele Luxus-Phones eher durch die exklusiven Materialien und die entsprechende Bauweise als durch technische Innovationen.

Wie alle Smartphones aus dem Hause Vertu wird jedes einzelne Ti aus 184 Einzelteilen von einer einzelnen Person von Hand zusammengesetzt, die am Ende das Gerät in der SIM-Kartenhalterung signiert. Das Gehäuse besteht aus gebürstetem und poliertem Titan, Keramik und schwarzem Leder. Das Display besteht aus Saphirkristall und ist damit deutlich besser geschützt als reguläre Smartphones. Umgerechnet rund 7.900 Euro kostet ein Luxus-Handy dieser Art.

Ausgeliefert wird das Vertu Ti mit 4.0 Android Ice Cream Sandwich, was alles andere als dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Generell sind die technischen Details eher Mittelmaß. Der Touchscreen hat eine Bilddiagonale von 3,7 Zoll und eine Auflösung von 800 x 480 Pixel. Für Fotos und Videos steht dem Besitzer eine 8-Megapixel-Kamera mit doppeltem LED-Licht und Autofokus zur Verfügung. Luxuriös sind hingegen wiederum Besonderheiten wie ein Concierge-Knopf für alle möglichen Service-Dienstleistungen oder die Möglichkeit gegen Aufpreis ein Modell aus noch hochwertigeren Materialien zu bekommen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar