Miss Lanvin: Porzellanfiguren aus dem Modehaus

Foto: PR

Foto: PR

In den letzten Jahren haben kostbare und filigrane Porzellanfiguren ein echtes Comeback gefeiert. Immer mehr Menschen entdecken ihre Sammelleidenschaft für die edlen Stücke und so ist es kein Wunder, dass auch das Pariser Modehaus Lanvin seine eigenen Figuren hat. Wie gewohnt werden auch in der neuen Edition für 2013 Szenen aus der Modewelt gezeigt.

Die Figuren „Miss Lanvin“ zeigen unter anderem den feierlichen Moment einer Braut oder ausgelassene Szenen von Party-Königinnen beim Tanzen und Feiern. Neu ist eine Kreation, bei der man den Kreativdirektor des Modehauses, Alber Elbaz, selbst bei der Arbeit sieht.

Auch 2013 gibt es wieder einige Modelle, die streng limitiert sind. Alle Figuren sind aus feinstem Porzellan und in mühevoller Kleinarbeit handbemalt. Zu haben sind sie in einem exklusiven Box-Set und beginnen preislich bei 350 Euro.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar