Céline Dion trennt sich von ihrem Luxusschloss

cc by wikimedia/ Anirudh Koul

cc by wikimedia/ Anirudh Koul

Dass es die kanadischen Sängerin Céline Dion durchaus pompös liebt, ist bekannt. Bei ihrer Hochzeit ließ sie sich zum Beispiel einst ganz in Gold gehüllt auf einer Sänfte zum Altar tragen. Dementsprechend opulent fallen auch ihre Anwesen aus, zu denen bisher auch ein wahres Luxusschloss auf einer Privatinsel bei Quebec gehörte. Von diesem möchte sich die erfolgreiche Sängerin nun jedoch trennen. Die Gründe dafür sind nicht bekannt.

Der aktuelle Preis beträgt 29 Millionen Dollar. Dafür bekommt man Luxus pur. Auf der rund 80.000 Quadratmeter großen Privatinsel ließ sich Céline Dion das Schloss eigens errichten und zwar im Stil eines französischen Châteaus. Die Räume im Innern sehen dementsprechend so aus, als könnten sie so auch dem Sonnenkönig Louis XIV. in Versailles gefallen haben. Dort finden sich nur edle Hölzer, feine Stoffe verkleiden die Wände und riesige Lüster hängen von den Decken, die zum Teil mit Gemälden verziert sind. Nur wenige Räume sind schlicht und modern eingerichtet.

2.200 Quadratmeter Wohnfläche verteilen sich auf zwei Stockwerke. Dort findet man unter anderem eine komplett mit Holz ausgekleidete Bibliothek, ein eigenes Fitnesscenter und einen Billardraum samt Bar und Pokertisch. Ein Highlight ist auch der großzügige Weinkeller in einem Gewölbe, der natürlich auch über ein separates Verkostungszimmer verfügt. Um das Schloss sorgt ein wunderbar gepflegter Park für das nötige Grün samt Pool und Steinterrassen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar