Luxus auf dem Wasser

cc by public-domain-image.com

Die See ruft. Mystisch und geheimnisvoll. Das Meer übt seit jeher eine anziehende Faszination auf die Menschen aus. Das war schon immer so. Der größte Traum für viele Urlauber ist es deshalb, ferne Ziele auf einem Kreuzschiff zu erreichen. Über den Atlantik, den Pazifik oder das Mittelmeer gleiten und dabei die magische Anziehungskraft des Meeres genießen. Wer möchte das nicht einmal erleben?

Es gibt viele Kreuzfahrtschiffe, die diesen Traum erfüllen wollen. Aber kein Schiff hat dabei eine Aura wie die Queen Mary 2. Sie ist der absolute Luxusliner unter den Kreuzfahrtschiffen. Sie ist der Star der britischen Reederei Cunard Line und überquert regelmäßig die Transatlantik-Passage zwischen Hamburg und New York. Dabei garantiert die Reederei See-Urlaub auf höchstem Niveau.

Der Luxusliner gilt als eines der größten beweglichen Objekte der Welt. Bis zu 3.090 Passagiere können auf 1.310 Kabinen das berühmteste Schiff der Welt genießen. Dabei sind rund 77 Prozent Außenkabinen, fast alle sind mit einem Balkon ausgestattet und behindertengerecht. Die Ausstattung der Kabinen entspricht höchstem Standard. Zehn verschiedene Kategorien können ausgewählt werden. Panorama-Aufzüge, ein aufwändiges Spielcasino, eine Einkaufsmall, sieben Restaurants, ein Planetarium und etliche Pubs, Bars und ein Wellness-Bereich mit einer Fläche von 1800 Quadratmetern: Ein Prachtbau der seinesgleichen sucht.

Wen wundert es? Bei circa 870 Millionen Euro Baukosten ist purer Luxus unumgänglich. Seit Januar 2004 kreuzt das imposante schwimmende Hotel über die Weltmeere. Doch dieses Erlebnis hat auch seinen Preis. Ab 14. 340 Euro pro Person kann man eine knapp zweiwöchige Reise etwa von Hamburg nach Southampton und Retour buchen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar