Edles Design zum Anlehnen

Seidenkissen

Bequemlichkeit ist ein besonderer Luxus. Umso verwunderlicher daher, dass es vielen edlen Designermöbeln, die man in der oberen Preisklasse erwirbt, genau daran mangelt. Wenn es trotzdem das Ledersofa im Jugendstil eines großen Designers sein muss, egal was es kostet und weil es so wunderbar zur übrigen Einrichtung passt, dann kann man mit ein paar wenigen „Accessoires für die Couch“ beides haben: Kuschelfaktor und luxuriöse Optik.

Weicher Plüsch zum kalten Leder
Besonders bei Sitzmöbeln aus Leder, die unbestreitbar besonders chic aussehen, klagen verwöhnte Ruhebedürftige über das kalte Gefühl der glatten Tierhaut auf der eigenen Haut und ein rutschiges oder unbequemes Sitzgefühl. Selbst edelstes Kalbsleder vermag diese Eigenschaft des unverwüstlichen Materials nicht aufzuheben. Wer also ein solch vornehmes Sitzmöbel sein Eigen nennt und mit seinen Eigenschaften in puncto Komfort nicht ganz zufrieden ist, der bessert nach. Und zum Glück gibt es aus der Feder der Designer nicht nur das Möbel selbst, sondern auch wundervolle Plaids, Decken, sogenannte Nackenrollen und wunderschöne Sofakissenbezüge. Und der Vorteil dieser Kleinigkeiten ist, dass sie selbst aus dem Hause Bassetti oder Mirabeau schon für relativ kleines Geld zu haben sind. Auch Funktionskissen können mit dem entsprechenden Bezug derart aufgestylt werden, so dass man im Notfall auch glatt mal eine Nacht standesgemäß auf der Couch verbringen kann.
Alle Formen, Farben und Materialien sind erlaubt

Neben dem funktionellen Aspekt kommt es vor allem auf die Optik der kleinen Polster an. Dabei sind den Designern kaum Grenzen gesetzt und das nutzen sie weidlich aus. Von Wildseide bis zu echtem Nerz findet man Sofakissenbezüge in fast jedem Material. Sollen die weichen Accessoires ausschließlich zur Zierde dienen, herrscht noch mehr Gestaltungsfreiheit: Kissen aus dicken Strickzöpfen oder über und über mit Knöpfen benäht, mit Fransen, Troddeln oder sogar Kissen, die mit einem Schleier versehen sind. Es darf behauptet werden, dass es auf jeden Fall mehr unterschiedliche Kissen als Sofas gibt. Und das ist gut so, denn ein besonderes Gefühl von luxuriösem Überfluss entsteht auf einem großzügigen Sofa erst, wenn es über und über mit Kissen versehen ist. Ein besonderes Highlight und die perfekte Verbindung von Form und Funktion sind die Merowings Flügelkissen. In verschiedenen Farben und Materialien sind sie Engelsflügeln nachempfunden und vereinen so edles Aussehen mit ergonomischen Eigenschaften und bieten himmlische Entspannung. Es gibt also keinen Grund bei einem neuen Sitzmöbel ausschließlich auf Bequemlichkeit zu achten. Wichtig ist der Sitzkomfort natürlich schon, aber wenn es an einer Kleinigkeit hapert, kann man jederzeit mit weichen Kissen nachbessern.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar