Die 7 besten Luxushotels in Indien von 5 bis 7 Sterne

Gastfreundschaft zählt zu den Traditionen, die in Indien meisterhaft gepflegt werden. Im größten Land des asiatischen Subkontinents wird jeder Gast wie ein Gott behandelt. Viele indische Hotels verfügen über einen hohen Standard und sind in der Liste der 100 besten Hotels der Welt vertreten. Im Jahr 2014 wurde das Oberoi in Mumbai von den Lesern des US-amerikanischen Magazins Institutional Investor zum besten Hotel der Welt gewählt. Wer also den ganz besonderen Charme des indischen Luxus selbst erfahren möchte, muss sich nur ein Visum für Indien besorgen und sich für eines der großartigen Luxushotels Indiens entscheiden.

Oberoi in Mumbai: Komfortabler Wellnesstempel
Die ausgezeichnete Lage im Geschäftsbezirk von Mumbai macht das Luxushotel mit dem beheizten Außenpool und dem rund um die Uhr geöffneten Wellness- und Fitnesszentrum auch für Geschäftsreisende attraktiv. Restaurants wie das Fenis mit indischen, asiatischen und japanischen Spezialitäten oder das Vetro mit italienischen Gerichten sowie das Ziya mit gehobener indischer Küche zählen zu den fünf Hotelrestaurants auf Spitzenniveau, in denen die Gäste mit Haute Cuisine verwöhnt werden. Elegante Zimmer mit Holzböden und große Fenster mit Stadtblick bieten ein Höchstmaß an Komfort. Das Besondere an diesem Hotel: Für alleinreisende weibliche Gäste bietet das Oberoi einen Butlerservice, dem ausschließlich weibliche Bedienstete angehören, an.

Direkt am Taj Mahal gelegen: The Oberoi Amarvilas, Agra
Ein spektakulärer Blick auf das nur 600 Meter entfernte Taj Mahal bietet sich von der Bar des The Oberoi Amarvilas in Agra. Die Architektur ist im Stil der Mogul-Ära gehalten. Das Luxus-Resort wird von einem gepflegten tropischen Garten umgeben. Türme, orientalische Torbögen und großzügige Kolonnaden sorgen dafür, dass sich die Gäste wie in einem Palast fühlen. Edel eingerichtete Deluxe-Zimmer, Superior-Deluxe-Zimmer und Suiten spiegeln Pracht und Eleganz wider. Bei der Inneneinrichtung dominieren helle Farben. Die großen Fenster gewähren einen Blick zum Taj Mahal. Im Oberoi Spa können sich Hotelgäste mit einer Massage verwöhnen lassen. Internationale Spezialitäten und Gerichte aus der Region werden im Restaurant Bellevue serviert, während das Restaurant Esphahan traditionelle indische Küche anbietet.

Umaid Bhawan Palace: Sandsteinpalast in Jodhpur
In den Bau des riesigen Sandsteinpalastes wurden viel Zeit und Energie investiert. Die Bauzeit dauerte von 1928 bis 1943. Die Hotelanlage des Umaid Bhawan Palace erstreckt sich über ein Areal von 10 Hektar Gartenlandschaft. Damit zählt das Hotel der Luxusklasse zu den größten Privatresidenzen weltweit. Geprägt wird der Palast von Art-Deco- und Renaissance-Elementen. Zwei Pools und das Jiva Grande Spa mit Whirlpools und Dampfbädern sowie traditionellen indischen Schönheitsanwendungen sorgen für Erholung und Entschleunigung in exklusiver Umgebung. Gut ausgestattete Zimmer bieten einen königlichen Komfort. Eine Auswahl an Kissen, Pflegeprodukte von Molton Brown und inspirierende Badezusätze machen das mit Badewanne ausgestattete Badezimmer zur privaten Wellnessoase. Der Ausblick auf die Wüstenmetropole Jodhpur ist vor allem bei Sonnenuntergang atemberaubend. Im Umkreis des Umaid Bhawan Palace befinden sich interessante Sehenswürdigkeiten, wie die Festungsanlage Mehrangarh, der Markt am Uhrenturm und die Gedenkstätte Jaswant Thada.

Taj Rambagh Palace: Weltklasseservice im „Juwel von Jaipur“
Als ehemaliger Wohnsitz des Maharadscha von Jaipur strahlt der Taj Rambagh Palace ein historisches Flair aus. Das beste Hotel in Jaipur beeindruckt mit seiner schönen indischen Architektur und den großzügigen gepflegten Gärten. Erholung pur bieten der Innen- und Außenpool und der perfekt konzipierte Wellnessbereich. Das Restaurant Risala verwöhnt die Gäste mit moderner Fusionsküche aus indischen und kontinentalen Elementen. Typische Gerichte aus Rajasthan serviert das Restaurant Pillars, während die Bar The Trophy mit edlen Drinks und Cocktails zu einem gelungenen Abend beiträgt. Die geräumigen Zimmer sind mit handbemalten Wandmotiven und eleganten Teppichen dekoriert. Bei ihren Yoga-Übungen werden die Gäste von erfahrenen Gurus unterstützt. Für eine entspannende Massage empfiehlt sich das Spa Jiva Grande. Bei der Organisation eines Ausflugs oder einer abendlichen Oldtimer-Kutschfahrt ist der Butlerservice im Rambagh Palace gern behilflich. In diesem Maharadscha-Palast werden Mahlzeiten regelrecht zelebriert. Der traditionelle Nachmittagstee wird ebenso wie der Champagner oder Cocktail vor dem Abendessen in der Verandah-Bar eingenommen. Köstliche indische Küche hält das Suvarna Mahal bereit, während das Steam zwanglose Mahlzeiten im Freien serviert.

The Leela Palace, Udaipur: Großzügige Gärten und viel Luxus
In Udaipur, der berühmten „Stadt der Seen“, befindet sich das Luxushotel The Leela Palace, das von einer großzügigen Gartenanlage umgeben ist. Die luxuriös gestalteten Zimmer sind warmen Gold- und Rottönen eingerichtet und mit Gemälden einheimischer Künstler sowie mit erlesenen indischen Teppichen dekoriert. Vom Fenster bietet sich eine atemberaubende Aussicht auf den Pichola-See und das Stadtschloss. Im Marmorbad mit Badewanne liegen Premium-Pflegeprodukte bereit. An den großen Außenpool schließt sich ein Whirlpool an. Gehobene indische Spezialitäten serviert das Sheesh Mahal, während gehobene internationale Küche im Dining Room des The Leela Palace angeboten wird.

The Taj Mahal Palace, Mumbai: Geschichtsträchtiges Hotel mit Flair
Der The Taj Mahal Palace in Mumbai wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut und zählt heute zu den führenden Hotels weltweit. Zahlreiche hochrangige Persönlichkeiten aus Politik, Adel und Film, die im The Taj Mahal Palace übernachteten, machten das Hotel mit dem einzigartigen Flair zur Legende. Komfortable Zimmer und Suiten bieten eine beeindruckende Aussicht auf den Hafen und das berühmteste Wahrzeichen der Stadt Mumbai, den historischen Gateway of India. Der Baustil vereint traditionelle indische Architektur und arabische Formen mit einem modernen Stil. Insgesamt 10 Restaurants verwöhnen die Gäste in einer gediegenen Atmosphäre mit Spezialitäten aus aller Welt.

Taj Falaknuma Palace, Hyderabad: Majestätische Palastanlage mit großzügiger Poollandschaft
Der luxuriöse Taj Falaknuma Palace thront 600 Meter über der indischen Stadt Hyderabad. Die ehemalige königliche Residenz aus dem 19. Jahrhundert wurde liebevoll restauriert. Sorgfältig gearbeitete Objekte aus der ganzen Welt können bei einem historischen Rundgang durch die mächtige Palastanlage entdeckt werden. Bekannt ist der Taj Falaknuma Palace auch für sein erstklassiges Spa. In der Gartenanlage befindet sich eine großzügige Poollandschaft. Die edlen Zimmer mit ihren hohen Holzbalkendecken verfügen über Holzarmaturen und sind ganz in Pastelltönen gehalten. An kühlen Tagen sorgen weiche Daunendecken sowie Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle für Komfort. Die mit Eichenholz verkleidete Bibliothek des Palastes lädt zu geruhsamen Lesestunden ein. Insgesamt 6 Restaurants verwöhnen die Gäste mit gehobener Cuisine. Der Nachmittagstee wird im The Jade Room eingenommen. Die Palastanlage befindet sich nur 5 Kilometer vom Chaumallah Palace und dem Charminar-Denkmal entfernt. Der internationale Flughafen Rajiv Gandhi und die Banjara Hills sind innerhalb von 20 Fahrminuten erreichbar.

GD Star Rating
loading...
Die 7 besten Luxushotels in Indien von 5 bis 7 Sterne, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Hinterlasse einen Kommentar