Strava
Kunst

Simon Berger und seine gläserne Kunst

GallottiRadice ReflectedIdentities 20apr23 0034 scaled e1718370376535 1080x796 - Simon Berger und seine gläserne Kunst

Simon Berger – ein Künstler, der die jahrhundertealte Konvention des Bauens und Modellierens von gläserner Materie bricht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn seine Gemälde entstehen dadurch, dass er mittels Hammerschlägen auf eine Glasscheibe Bilder entstehen lässt.

Simon Bergers Kunst: Eine Form der Anti-Kreation

Geboren und aufgewachsen in der Schweiz, entwickelte Berger schon früh eine Faszination für Materialien und deren künstlerische Gestaltungsmöglichkeiten. Seine Ausbildung zum Schreiner legte den Grundstein für seine kreative Reise, die ihn letztlich zum Glas führte.

Durch eine raffinierte Technik des Zersplitterns, Zerbrechens und Schlagens wird das Glas zur idealen Leinwand für Simon Berger. Hier spielt er geschickt mit Transparenz, Fragilität und Licht. Es scheint, als wolle er zeigen, dass alltägliche Objekte wie eine Glasscheibe eine Seele besitzen – eine innere Schönheit, die auf den ersten Blick verborgen bleibt und sich im Unerwarteten offenbart. Dabei nutzt er gezielt Hammer und andere Werkzeuge, um kontrollierte Brüche und Risse im Glas zu erzeugen. Diese bewussten Beschädigungen verwandeln das Glas in eine Leinwand, auf der die Linien des Glases ein faszinierendes Bild ergeben.


Seine Kunst offenbart: Hinter allem steckt Schönheit

Seine Werke sind mehr als bloße Darstellungen von Zerbrechlichkeit. Sie sind eine Hommage an die verborgene Schönheit und Seele alltäglicher Objekte. Simon Berger zeigt, dass eine simple Glasscheibe, oft als fragil und unbedeutend betrachtet, eine komplexe und vielschichtige Ästhetik besitzen kann. Mit seinen Kunstwerken fordert er daher den Betrachter und Betrachterin auf, über die Oberfläche hinauszusehen und das Unerwartete zu entdecken.

Bergers Glaskunst beeindruckt in zahlreichen Ausstellungen weltweit – zuletzt im Rahmen der Glassstress Ausstellung in Vendig. Seine Werke wurden in Galerien und Kunstmessen von Europa bis Amerika präsentiert. Seine Kunst hat nicht nur visuelle, sondern auch tiefere emotionale Wirkung, indem sie Themen wie Vergänglichkeit, Schönheit und die Zerbrechlichkeit des Lebens anspricht.

Simon Bergers Kunst feiert die Zerbrechlichkeit

Sein innovativer Ansatz und sein außergewöhnliches Talent machen Simon Berger zu einem herausragenden Vertreter der zeitgenössischen Glaskunst. Mit jeder seiner Kreationen öffnet er eine neue Perspektive auf das Alltägliche und verwandelt Glas in ein Medium der Reflexion und des Staunens. Auch bei Social Media verzeichnet er große Erfolge, mit über 1 Million Follower bei Instagram und vielen Videos, die viral gingen.

Die Diskrepanz zwischen den Bedingungen des Materials und der Art und Weise, wie ich es verwende, gefällt mir sehr. Wenn man mit Glas arbeitet, will man normalerweise nicht, dass es zerbricht. Aber nur wenn ich Glas zerbreche und die Zerbrechlichkeit des Materials nutze, kann ich meine Bilder entstehen lassen.

Simon Berger, Künstler
GallottiRadice ReflectedIdentities 20apr23 0024 683x1024 - Simon Berger und seine gläserne Kunst
© Galerie Gallotti & Radice

Simon Berger auf der VOLTA ART FAIR, BASEL

Zur diesjährigen VOLTA Art Fair Basel vom 10.-16.6.24 wird die Galerie Artstübli Simon Berger präsentieren. Seit 2005 ist die VOLTA Basel ein Kraftpaket, das neuen, ambitionierten Galerien den Eintritt in eine der Hauptstädte des internationalen Kunstmarktes ermöglicht.

Titelbild: © Galerie Gallotti & Radice

Fotos im Artikel: © Oliver Kümmerli.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.