Feinschmecker & Gourmet

Glenmorangie Cask Masters: Die finale Runde!

Dr Bill Lumsden Glenmorangie and Jason Scott Bramble bar toast Cask Masters crowd managed Taghta whisky - Glenmorangie Cask Masters: Die finale Runde!

Fotos: Glenmorangie

Vor etwas über einem Jahr startete die schottische Hochland-Brennerei Glenmorangie in eine bis zu diesem Zeitpunkt noch nie dagewesene Aktion: Gemeinsam mit den Freunden der Marke kreierte man den ersten demokratischen Whisky der Welt. Kenner aus aller Welt wurden dazu eingeladen, jeden einzelnen Produktionsschritt einer neuen Special Edition mitzubestimmen. Nun befinden sich die sogenannten Cask Masters von Glenmorangie in der letzten Runde.

Um teilzunehmen registriert man sich auf caskmasters.glenmorangie.com und kann nun an der Wahl des Premierenortes beteiligt sein. Bisher bestimmten die Teilnehmer bereits den Namen des neuen Single Malts, „Taghta“, gälisch für „auserkoren“, das Flaschendesign sowie das Fotomoti9v. Nun geht es darum, wo der Whisky seine feierliche Premiere feiern wird. Bis zum 24. April 2014 können noch Vorschläge eingereicht werden.

Danach wird eine hochkarätige Jury drei Premierenorte auswählen, aus denen die Nutzer wiederum vom 8. Mai bis zum 9. Juni den finalen Ort wählen können. Die Jury leitet bei dieser letzten Entscheidung Jason Scott, Mitbegründer der Bramble Bar in Edinburgh, die seit fünf Jahren in Folge in der Rangliste der 50 besten Bars der Welt zu finden ist. Übrigens lohnt es sich, sich auch jetzt noch zu registrieren, denn man erhält dadurch nicht nur exklusive Vorteile und eben das Wahlrecht für die Glenmorangie Cask Masters, sondern bestimmt damit auch, wie viele Flaschen nach Deutschland gehen: Je mehr Nutzer in einem Land registriert sind, desto mehr Flaschen werden dort vom neuen Taghta auf den Markt gebracht!

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.