Living

Die 15 wichtigsten Architekturtrends für 2022

architekturtrends 2022 1080x720 - Die 15 wichtigsten Architekturtrends für 2022

Jedes Jahr gibt es neue Architekturtrends, die sich auf Wohnungen, Häuser oder Einrichtungsstile auswirken und die Architektur prägen. Viele dieser Trends entwickeln sich jedes Jahr weiter. Sehr beliebt sind Containerbauweise, Minimalismus und die Kombination aus verschiedenen Komponenten, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Im Folgenden werden alle 15 Architekturtrends für 2022 näher beschrieben.

gartenhaus holz luxus 683x1024 - Die 15 wichtigsten Architekturtrends für 2022

Architekturtrends für das Jahr 2022

  • 1. Tiny Houses
    Einer der beliebtesten Trends in den vergangenen Jahren sind Tiny Houses. Auch in 2022 wird dieser Trend bestehen bleiben. Mit Tiny House ist gemeint, dass Sie ein kleines, oft mobiles Haus, mit nur wenig Grundfläche haben. Dieser Platz ist aber vollkommen ausreichend. Jeder Quadratzentimeter in einem Tiny House wird genutzt. Der Trend kommt ursprünglich aus den Vereinigten Staaten. In einem Tiny Houses gibt es trotz der geringen Fläche meist Schlafzimmer & Schlafraum, Wohnbereich, Bad und Küche.
    Es ist alles da, was Sie zum Leben und Wohnen benötigen. In den Vereinigten Staaten ist der Trend mit Tiny Houses aus der Not heraus entstanden. Wohnraum wurde immer teurer und knapper. Viele Menschen wünschten sich ein kleines Haus, indem sie unabhängig und flexibel sind. Das Praktische an vielen Tiny Houses ist, dass Sie den Wohnort schnell wechseln können. Sie haben also die Möglichkeit, das Haus zu bewegen. 
  • 2. Containerbauweise
    Die Container-Architektur wird auch immer beliebter. Das Besondere an der Containerbauweise ist, dass Sie verschiedene Nutzungsmöglichkeiten haben. Ein Container eignet sich als Unterkunft für eine bestimmte Zeit oder sogar als eine langfristige Unterkunft. Jeder kann den Container so gestalten, wie er es möchte. Die Gestaltungselemente und Nutzungsmöglichkeiten sind in letzter Zeit rasant angestiegen. Mittlerweile gibt es Container aus unterschiedlichen Materialien und Werkstoffen, die sich für unterschiedliche Zwecke eignen. Hier können Sie sich zwischen Holz, Stahl und Sichtbeton entscheiden. Auch Container bieten Flexibilität und Unabhängigkeit.
    Im Vergleich zu herkömmlichen Häusern sind Container auch erheblich günstiger. Die maximale Größe beträgt ca. 27 m². Auf dem Immobilienmarkt gibt es Anbieter für Containerbauweise, die Komplett- und Modullösungen nach Kundenwünschen anbieten. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, Ihren Arbeits- und Wohnraum individuell zu gestalten. Über die Baugenehmigungen für Container sollten Sie sich bei der Stadt informieren.
  • 3. Dynamisches Bauen
    Dynamische Bauweisen werden auch in 2022 immer beliebter werden. Beim dynamischen Bauen werden traditionelle und moderne Bauelemente kombiniert. Dadurch entstehen einzigartige, dynamische und komplexe Gebäude und Bauten. Moderne Gebäude können sogar neu ausgerichtet werden und sind beweglich. Bei einer dynamischen Bauweise können sogar einzelne Flächen oder Raumelemente angepasst und verändert werden. Häufig bestehen Fenster und Türen aus beweglichen Komponenten. Immer mehr Bauherren entscheiden sich für eine dynamische Bauweise. Dieser Trend wird sich in 2022 weiterentwickeln. 
  • 4. Modernes Badezimmer zum Entspannen
    Badezimmer waren eine Zeit lang Räume, in denen es nur um die eigene Körperpflege ging. Jetzt wird das Badezimmer immer mehr zu einem Ort, in dem Sie sich auch nach einem langen Tag entspannen und die Ruhe genießen können. Badezimmer sollen helfen, die Spannungen zu lösen.
    Die Dekoration, die Gegenstände und Designs werden sich ändern. Sie sollen sich in Ihrem Badezimmer wohlfühlen und erholen können. Das Ambiente soll an einen Wellness-Bereich erinnern. Hellere und klare Farben vermitteln Gelassenheit, Ruhe und Sauberkeit im Bad. In vielen modernen Badezimmern werden auch Bildschirme installiert, damit Sie beim Baden oder Duschen Musik hören oder Ihre Lieblingsserie schauen können. Durch die fortschreitende Digitalisierung wird es in den kommenden Jahren weitere Innovationen für das Bad geben. 
  • 5. Minimalismus
    Ein weiterer Architekturtrend für 2022 ist Minimalismus. Ein minimalistischer Stil bedeutet, dass avantgardistische und moderne Materialien mit einfachen und schlichten Formen verwendet werden. Den Trend zum Minimalismus in der Architektur sehen Sie nicht nur bei Häusern und Wohnungen, sondern auch in Einkaufszentren, Bürogebäuden und Hotels. Es werden hochwertige Baukomponenten und Materialien verwendet, um die Umweltvorteile und wirtschaftlichen Vorteile optimal nutzen zu können.
  • 6. Nachhaltigkeit und Natur auf Terrasse und Balkon
    Der Trend geht immer mehr zu offenen Terrassen, die nur mit einer Glaswand vom Rest der Wohnung oder des Hauses abgetrennt sind. So haben Sie auch die Möglichkeit, bei gutem Wetter den zusätzlichen Raum zu nutzen. Auf der Terrasse können Sie beispielsweise einen mobilen Ofen aufstellen. 
  • 7. Mehr Licht und weniger Lärm
    Ein weiterer Architekturtrend ist, dass der Lärm in den Gebäuden reduziert wird. Es werden bei der Planung immer neue Materialien verwendet, um die Wärme- und Schalldämmung in den Räumen zu erhöhen. Lärm kann negative Auswirkungen auf die Atmosphäre haben. Außerdem werden die Räume immer offener geplant, damit viel Tageslicht einfallen kann.
  • 8. Passivhaus und die Passivbauweise
    Mit einer Passivbauweise ist ein Passivhaus gemeint, daß mit einer optimalen Wärmedämmung überzeugt. Ein Passivhaus ist eine Kombination aus Umweltfreundlichkeit, Komfort und Energieeffizienz. Im Vergleich zu einem normalen Haus können Sie mit einer Passivbauweise 75 bis 90 Prozent der Heizkosten einsparen. In einem Passivhaus spielen Sonnenlicht und Ihre Körperwärme eine wichtige Rolle und werden als Energiequellen genutzt.
    Das Haus besitzt eine moderne Lüftungsanlage, mit der das Haus jederzeit gelüftet werden kann. Haushaltsstrom wird durch alternative Energieformen gespeist. Passivhäuser werden in den kommenden Jahren immer beliebter werden. In der EnEV (Energiesparverordnung) werden alle neuen Richtlinien und Vorschriften geregelt, die für Neubauten eingehalten werden müssen. Passivhäuser berücksichtigen viele der Richtlinien und eignen sich für nachhaltiges Bauen.
  • 9. Energieeffizientes Bauen und Leben durch Effizienzhäuser
    Umweltfreundliche und alternative Lebens- und Bauweisen werden für viele Menschen immer beliebter. Effizienzhäuser besitzen eine hochmoderne Technik und besitzen eine klimafreundliche Warmwasser- und Heizungsversorgung. Effizienzhäuser nutzen Pellet-Kessel, Solarthermie oder Wärmepumpen. Eine Wärmepumpe nutzt die Wärme des Wassers, der Luft, der Erde oder aus der Umgebung, um Heizwärme zu erzeugen. Viele Effizienzhäuser sind auch sogenannte Nullenergiehäuser. Ein Nullenergiehaus produziert so viel Energie, wie es benötigt und erzeugt keine Emissionen. 
  • 10. Gewagte Kombinationen
    Zu den neuesten Trends in der Architektur zählen Kombinationen aus verschieden Baumaterialien, Farben und Stilen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass es viele neue Trends gibt. Manche Kombinationen sind gewagt, da komplette Gegensätze miteinander kombiniert werden. Durch die Kombinationen und verschiedenen Farben wird versucht, den Räumen mehr Leben einzuhauchen und eine besondere Atmosphäre zu kreieren.
  • 11. Moderne Küchen
    In der Küche werden Sie viel Zeit verbringen. Hier bereiten Sie Ihre Speisen zu und essen zusammen mit Familie und Freunden. Moderne Küchen werden mit dem Essbereich im Wohnzimmer kombiniert und größer gestaltet. Sehr beliebt sind auch Kücheninseln in der Mitte der Küche, die als Frühstücksbereich dienen. Hier befindet sich auch häufig die Spüle und ein großer Arbeitsbereich. Das Besondere an diesen Kücheninseln ist, dass sich die Insel in der Mitte des Raumes befindet. Kücheninseln gibt es in verschiedenen Formen, Größen und Designs. 
  • 12. Multifunktionale und offene Räume
    Multifunktionale und vor allem offene Räume zählen zu den neuen Trends in 2022. Es ist wichtig, mehrere Bereiche in einem Haus miteinander zu kombinieren. Auf diese Weise wirken die einzelnen Bereiche größer und man muss nicht gleich eine großflächige Villa bauen, um das Gefühl von luftigen Räumen zu bekommen. Denn bei einer multifunktionalen Bauweise werden überflüssige Türen, Trennwände oder andere Hindernisse entfernt, wodurch die Räume größer und praktischer werden.
    Die Räume werden offener gestaltet und es kann mehr Licht in die Räume fließen. Häufig werden Wohnzimmer und Küche kombiniert. Alternativ können Sie natürlich auch Ihr Wohn- und Schlafzimmer kombinieren oder die Terrasse mit dem Wohnbereich verbinden. Hier kommt es in erster Linie auf den persönlichen Geschmack und den Einrichtungsstil an. Für einen multifunktionalen und offenen Einrichtungsstil finden Sie versenkbare und klappbare Möbel, die optimal dafür geeignet sind. 
  • 13. SMART-Home
    Durch den technologischen und digitalen Fortschritt gibt es in der Architektur neue Möglichkeiten und Trends. Die Häuser und Wohnungen können durch innovative Technologien miteinander vernetzt werden. Es gibt technologische System für die Sicherheitskontrolle, das Licht, die Temperatur im Haus und die Vernetzung mit Geräten im Haus. Durch diese sogenannte SMART-Home-Technologie können Verbrauchskosten reduziert und der Wohnkomfort gesteigert werden. Ein SMART-Home-System ist auch nachhaltig und kann mit alternativen Energieressourcen betrieben werden. 
  • 14. Der Industrielle Stil
    Im Wohnbereich setzt sich immer mehr der industrielle Stil mit asymmetrischen Bauweisen und Formen durch. Den industriellen Stil finden Sie nicht nur in Wohnungen oder Häusern, sondern mittlerweile auch in Großstädten. Das Besondere am industriellen Stil ist die Kombination aus Kunststoff, Aluminium, Holz und Eisen mit schlichten Designs und einfachen Linien.
  • 15. Die Farbe Weiß
    Zu den beliebtesten Farben in der Architektur für 2022 gehört die Farbe Weiß. In der Innenarchitektur und bei der Dekoration wird Weiß in unterschiedlichen Varianten und Farbtönen verwendet. Durch weiße Boden- und Wandbeläge wirkt ein Raum heller und automatisch größer. Weiße Gestaltungs- und Einrichtungselemente passen auch zu einem minimalistischen Stil. In offenen Räumen wird das natürliche Licht von weißen Einrichtungselementen besser reflektiert. Räume, in die wenig Sonnenlicht scheint, sollten eher hell gestaltet werden. Auch hier kommt es natürlich auf Ihren persönlichen Geschmack an. 
badmoebel badezimmermoebel schwarz 683x1024 - Die 15 wichtigsten Architekturtrends für 2022

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.