Fashion

Yves Saint Laurent: Seltsame Diskussion um Namensänderung des Luxuslabels

cc by flickr/ wvfonseca

cc by flickr/ wvfonseca

Inzwischen dürfte es allen bekannt sein, dass der wunderbare Hedi Slimane der neue Kreativdirektor bei Yves Saint Laurent wird. Slimane ist bekannt für seine unkonventionellen Denkweisen und sein Brechen mit alten Mustern und so trauen ihm die Medien offenbar auch Folgendes zu: Aktuell wird nämlich vor allem in der englischsprachigen Presse diskutiert, ob der Designer wirklich vorhat, den Namen des weltweit bekannten Luxuslabel zu ändern.

Angeblich wird darüber bereits heftig im Unternehmen gestritten. Slimane möchte offenbar für einen frischeren Look den Vornamen des Gründer des Hauses weglassen und es damit so wie Chanel oder Armani nur noch Saint Laurent nennen. Die Abkürzung wäre dann auch nicht mehr das bekannte YSL wie im Logo, sondern eben nur noch SL. So manch einer wirft dem Designer Narzissmus vor, denn der Namenszug könnte so auch für SLimane stehen…

Denkt man jedoch einmal rational nach, ist diese Diskussion doch wohl hoffentlich wieder einmal nur heiße Luft. Denn was würde dies bedeuten? Man müsste alle Logos, alle Schriftzüge usw. in allen Stores, Kampagnen etc. ändern… Zudem war es bisher dem Mitbegründer Pierre Bergé sehr wichtig das Andenken an den großen Yves Saint Laurent lebendig zu halten. Wir glauben nicht an eine Änderung! Und ihr?

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.