Fashion

Studie: Auch die Elite liebt Schnäppchen

cc by flickr/ UggBoy♥UggGirl

cc by flickr/ UggBoy♥UggGirl

Offenbar sind die Zeiten, in denen sich Besserverdiener und die High Society ausschließlich mit Luxusgütern eindeckte, inzwischen vorbei. Dies belegt die aktuelle Jahresstudie der Harrison Group, die das Kaufverhalten der Upper Class näher unter die Lupe nimmt.

Demnach setzen auch die sehr wohlhabenden Menschen auf Schnäppchen und achten auf ihr Geld. In der Studie stimmten nur noch 32 Prozent der Befragten der Aussage „Ich bin bereit mehr für Designer-Labels auszugeben, da sie modischer sind“ zu. Im Jahr 2008 waren es noch 52 Prozent.

Desweiteren sagten 82 Prozent, dass sie auch Looks ohne Designer-Mode gut fänden. Eine Ergebnis der Studie wird vor allem den Handel von Luxusgütern schocken: Lediglich 2 Prozent der Teilnehmer meinten, dass sie Verkäufern noch vertrauen würden! In der Vergangenheit lag dieser Wert noch bei 50 Prozent.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.