Feinschmecker & Gourmet

PENFOLDS – Australischer Weinanbau der Pionierklasse

Eine schöne Auswahl an Penfolds Wein

Eine schöne Auswahl an Penfolds Wein

Die Frühen Jahre:
Dr. Christopher Rawson Penfold wurde 1811, als jüngstes von elf Kindern geboren. Er studierte Medizin im Krankenhaus St. Bartholomews in London und graduierte im Jahre 1838.

Die „Marke“ PENFOLDS wurde von eben diesem jungen englischen Arzt ins Leben gerufen, nachdem er Engalnd – in der Mitte des 19. Jahrhunderts – in Richtung Australien – verließ um sich dort der Umsetzung seiner Visionen zu widmen.

The Grange:
Wie schon viele Ärzte zuvor (und seitdem) war Dr. Penfold überzeugt von der medizinischen Wertigkeit von Wein. Bevor er seine Heimst Großbritannien verließ, hatte er Weinrebe-Abschnitte aus dem Süden Frankreichs erhalten, welche er – mit seiner Frau Mary – um die Seite des bescheidenen Steinhäuschens gepflanzt, das sie in Magill (auf dem Stadtrand von Adelaide) im Jahre 1845 bauten. Das Paar nannte dieses Haus „The Grange“ nach dem Haus von Mary in England.

Gesteigerte Nachfrage:
Dr. Penfold baute seine medizinische Praxis auf und kelterte kräftigende Weine – Port und Sherry – für seine Patienten. Da die Nachfrage nach ihren Weinen stetig wuchs, breitete die Penfolds Familie die Weingärten aus und vergrößerte auch die Produktion.

PENFOLDS – Ein Begriff:
Nach dem Tod von Dr. Christopher Rawson Penfold im Jahre 1870, setzte seine Frau Mary den Betrieb der Weingärten und der Weinkellerei fort, da auch ihr die Sinnhaftigkeit ihrer Errichtung und Entwicklung vom allerersten Augenblick an grundsätzlich gewesen war und so wurde PENFOLDS nachhaltig zu einem Begriff für excellente Weine.

Obwohl Mary Penfold im Jahr 1884 offiziell pensioniert wurde, lebte ihr Einfluss auf das blühende Geschäft auch nach ihrem Tod 1895 weiter. Ihre Tochter Georgina und Schwiegersohn Thomas Hyland übernahmen die volle Verantwortung für den fortlaufenden Erfolg des Unternehmens.

Heute:
PENFOLDS führt seine Winzertradition bis heute erfolgreich fort und bringt immer wieder Neuerungen auf den Markt.

Selbstverständlich muss jeder Weinliebhaber für sich persönlich entscheiden, welchen Tropfen aus der PENFOLDS Serie er bevorzugt – daher möchte dieser Artikel auch nur einen kleinen Eindruck der Weinvielfalt vermitteln…

Koonunga Hill Chardonnay zum Beispiel gilt als Abbild für den Stil und die Philosophie der PENFOLDS Winzertradition. Seit der ersten Weinlese von Koonunga Hill Shiraz Cabernet – im Jahre 1976 – wird auf den Ruf der Marke weit verbreitetes sehr großes Augenmerk gerichtet.

Koonunga Hill Weißweine sind gut abgestimmte Weine gekennzeichnet durch ihre primären Fruchtcharaktere sowie eines guten Intensitätslevels.

Dieser erlesene Wein reift über mehrere Monate in kleinen französischen Eichenfässern heran und ist geprägt durch seinen reichen, vollmundigen Stil vollendet mit sahnigen Noten.

Der BIN 2 Shiraz Mouverdere ist eine multi-regionale Mischung ausgezeichnet duch die fruchtigen Noten von Weingärten aus Australiens wärmeren Anbaugebieten.

Diese Varianten ergänzen einander in dem Maße, dass ein leichter, fruchtiger Burgunder mit einem sehr nachhaltigen Bouquet entspringt.

Abschließend betrachtet, zählt sowohl der Koonunga Hill Chardonnay wie auch der BIN 2 Shiraz Mourvedre mit Abstand zu Australiens besten Weinen, gemessen an Wein-Qualität und dem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Rotwein junk 17. August 2010 um 7:45

    Penfolds ist wirklich eine Legende!

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.