Fashion

Partnerlook – so wird es stimmig

partnerlook mode 1080x720 - Partnerlook - so wird es stimmig

Der Partnerlook – ein Trend, dem die meisten von uns eher skeptisch gegenüberstehen. Vielleicht haben wir seinerzeit einfach viel zu viele Paare in identischen Denimoutfits oder peinlichen Slogan-T-Shirts gesehen. Doch all dies muss nicht sein, denn der Look für verliebte Pärchen geht auch anders. Hier zeigen wir, worauf man achten muss, um seine tiefe Verbundenheit modisch auszudrücken.

Wie erreicht man einen stimmigen Partnerlook?

Um die Jahrtausendwende machten es die Beckhams ebenso wie Britney Spears und Justin Timberlake vor: Von Kopf in Fuß in Kunstleder beziehungsweise Denim gehüllt, bekundeten sie ihre Liebe vor aller Welt im schrillen Partnerlook. Doch die Zeiten haben sich geändert und „His and Hers“-Outfits sind heutzutage um einiges geschmackvoller und stylisher als noch vor rund zwei Jahrzehnten. Folgende Styling-Tipps sollten sich Pärchen zu Herzen nehmen:

– Identische Outfits wirken übertrieben. Anstatt die genau gleichen Klamotten zu tragen, lohnt es sich, Accessoires und kleine Details aufeinander abzustimmen.
– Aufwendige und übertriebene Looks für sie und ihn sollte man vermeiden. Stattdessen sollte der Fokus auf alltagstauglichen Outfits liegen.
– Es geht nicht immer nur um einzelne Kleidungsstücke. Der Partnerlook kann auch farblich interpretiert werden.

Ein ähnlicher Stil im Alltag

Wir kennen sie – die Paare, die eine modische Vorliebe eint. Ein sportliches Duo zeigt seine Liebe, indem er und sie Sportswear tragen. Während sie sich in Leggings und Langarmshirt am besten fühlt, bevorzugt er eine lässige Jogginghose und ein Funktionsshirt. In puncto Baseballmütze sind sie sich jedoch einig.

Ein Goth kommt selten allein: Die Anhänger verschiedener Subkulturen zeigen ihre Bindung mit der entsprechenden Kleidung. Im Alltag kann man dies stilvoll umspielen, indem man als Paar einen tollen Auftritt ganz in Schwarz hinlegt. Tiefrote und silberne Akzente runden den Look gekonnt ab.

Die wohl einfachste Variante des Partnerlooks besteht aus identischen bzw. zusammenpassenden T-Shirts. Schlichte Shirts für Männer in Weiß oder Schwarz sind dezent, ohne dabei die gewünschte Wirkung zu verfehlen und machen im Oversize Look auch an Frauen eine gute Figur.

So wird der Pärchenlook raffiniert

Klar möchten Paare allen um sich herum klarmachen, dass sie zusammengehören. Doch statt dies mit knalligen Farben und bunten Prints zu tun, geht es auch schlichter. Als Partnerlook-Klassiker bietet sich Denim an. Dabei trägt sie einen Jeansrock, während er Jeans in derselben Waschung wählt.

Farbtupfer in einem ansonsten dunklen Outfit ziehen alle Blicke auf sich und bieten eine Fülle von Gestaltungsmöglichkeiten. Sie kann beispielsweise eine grüne Handtasche tragen, er eine farblich abgestimmte Krawatte. Wenn sie schillernde Ohrringe wählt, greift er zu ebenso ausgefallenen Manschettenknöpfen.

maennermode 2018 trends - Partnerlook - so wird es stimmig

Diese Fehler sollte man beim Partnerlook vermeiden

Wenn beide dieselben oder sehr ähnliche Stücke tragen, wirkt der Partnerlook sofort aufgesetzt. Zu den häufigsten Partnerlook-Irrtümern gehören rockige Outfits mit identischer Lederjacke. Dasselbe gilt für Trainingsanzüge oder Sneaker: Schließlich ist man ein Paar und kein Sportverein. Auch betont witzige T-Shirts und Hoodies bleiben am besten im Schrank.

Ein stimmiger Partnerlook beweist, dass sich das betreffende Pärchen auch in modischer Hinsicht auf einer Wellenlänge befindet. Hier gilt es in erster Linie darum, nicht zu übertreiben. Mit einem farblich abgestimmten Accessoire oder schlichten und sehr ähnlichen Stücken lässt sich bereits ein starkes Statement abgeben. Identische Outfits sollten am besten gänzlich vermieden werden, da der Partnerlook sofort erzwungen wirkt. Ein einheitlicher Stil, ausgefallene Details und farblich abgestimmte Outfits sagen mehr als tausend Worte und zeigen sofort: Wir gehören zusammen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.