Strava
Fashion

BH-Vielfalt: Welcher Büstenhalter passt zu welchem Oberteil?

welcher bh zu welchem oberteil 1080x908 - BH-Vielfalt: Welcher Büstenhalter passt zu welchem Oberteil?

Der Büstenhalter ist für viele Frauen ein Kleidungsstück, auf das sie im Alltag nicht verzichten mögen. Sitzt der BH perfekt, stützt der den Busen und sorgt für ein umwerfendes Dekolleté. Das wiederum trägt zum Komfort bei und sorgt dafür, dass sich Frauen unterschiedlicher Körbchengrößen den ganzen Tag wohlfühlen. Dennoch ist es wichtig, die Wahl des BHs mit dem Oberteil abzustimmen. Wie die passende Wahl gelingt, lässt sich ganz einfach erklären.

Stoffwahl und Farbe bei transparenten Oberteilen kontrollieren

Transparente Oberteile sind vor allem im Sommer sehr beliebt. Sie sehen stilvoll aus und sorgen gleichzeitig für eine gute Luftzirkulation, was vor allem an heißen Tagen eine Wohltat ist. Handelt es sich um semitransparentes oder fast durchsichtiges Modelle, ist die BH-Wahl genau zu überdenken. Anders als bei blickdichten Pullis, Shirts oder Blusen sollte der BH ideal zum transparenten Oberteil passen.

Es ist daher sinnvoll, unter einer hellen Bluse einen weißen und unter einem dunklen, transparenten Oberteil einen tiefblauen oder schwarzen Büstenhalter zu verwenden. Der Hintergrund ist ganz klar: Das Gesamtbild wirkt stimmig und harmonisch. Dabei ist es ganz unwichtig, ob es sich um einen Büstenhalter von Marie Jo oder einer anderen Marke handelt – das Styling sieht gelungen aus und wirkt sowohl in der Freizeit als auch im Büro passend.

Kleiner Tipp: Wer sich unsicher ist, wählt eine neutrale Farbe. Es gibt auch BH in beige, die der Hautfarbe schmeicheln und unter transparenten Oberteilen überaus praktisch wirken.

Diese Modelle passen ideal zu rückenfreien Oberteile oder Kleidern

Es gibt Kleidungsstücke, die im Rückenbereich offenherziger gestaltet sind. Diese Oberteile oder Kleider sehen besonders festlich und elegant aus. Der Look kann jedoch weniger vorteilhaft wirken, wenn im Rücken die BH-Träger hervorschauen. Hier ist genau zu kontrollieren, welcher BH am besten geeignet erscheint. Neben BH mit tiefliegendem Rückenverschluss gibt es auch Modelle, die ohne Verschlüsse auskommen. Hierbei handelt es sich um selbstklebende Büstenhalter, die jedoch am Busen sicher befestigt sind. Der Brustbereich ist schön in Szene gesetzt, der Rücken bleibt jedoch frei – eine perfekte Lösung, um das Styling zu komplettieren.

Tipp: Schulterfreie Oberteile, wie Carmenshirts, sind für feierliche Anlässe oder im Sommer sehr begehrt. Trägerlose oder selbstklebende BH eignen sich auch für diese Oberteile bestens und bieten im Brustbereich eine gewisse Sicherheit.

BH-Wahl, die bei tiefen Ausschnitten genau passen

Nicht nur rückenfreie Oberteile haben ihren Reiz. Es gibt ebenso Oberteile, die im vorderen Bereich tiefer geschnitten sind. In der Regel verschwinden die meisten Büstenhalter problemlos unter dem Ausschnitt. Manchmal kann es jedoch sein, dass ein wenig BH-Stoff oder etwas Spitze durchblitzt. Das muss nicht immer als störend empfunden werden. Wer keinen Einblick auf den BH gewähren möchte, wählt ein Modell, bei dem die Cups eher schmal gehalten sind und der Steg sehr tief angelegt ist. Bei dieser Variante handelt es sich um einen Plunge-BH, der besonders für Oberteile mit auffallendem Ausschnitt geeignet sind.

Bei sehr dünnen Oberteilen aus Jersey oder Seide ist daran zu denken, dass die Nähte oder Träger von Büstenhaltern durchaus in Erscheinung treten können. Hier eignen sich Spacer-BH, die nahezu nahtlos sind und auch unter fließenden oder engen Oberteilen fast nicht zu sehen sind.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.