Technik

Granulattrockner – Technik die begeistert

garybirnie co uk 300x277 - Granulattrockner – Technik die begeistert

cc by flickr / garybirnie.co.uk

Ein Granulattrockner wird benötigt, um die Feuchtigkeit in der Regel aus den Kunststoff Granulat oder Kunststoff Mahlgut zu entziehen und so eine minimale Restfeuchtigkeit zu erhalten. Diese liegt bei Granulat unter 2% bei anderem Mahlgut kann diese auch leicht höher liegen. Es gibt Unterschiedliche Größen von Granulattrocknern, die sich in der Art des Volumens unterscheiden. Der Granulattrockner arbeitet mit wenigen Ausnahmen komplett automatisiert und kann mit Zusatzmaschinen wie zum Beispiel eine Airjet Befüllung ergänzt werden, damit eine Vollautomatisierung stattfinden kann. Bei Bedarf mit kann der Granulattrockner auch mit einem Überwachungssystemen ausgeliefert werden.

Der Aufbau

Das Gehäuse und der Deckel bestehen aus Aluminium, im inneren besteht der Rotor aus einzelnen Schaufe, sowie der zu entnehmende Spaltsiedkorb aus Edelstahl. Die Zylindrische Außenhülle steht auf fest angebrachten Standfüßen meist auch Rollfähig, und dank der kompakten Abmaße lassen sich diese überall aufstellen. Der Ein- sowie Austritt des Granulates beziehungswiese des Wasser ist je nach einsatzgebiet sowie vom Kundenwunsch unterschiedlich. Die meisten Trockner verfügen über einen Direktantrieb und sind somit eher Wartungsarm.

Die Funktion

Zu Anfang wird das Gemisch von Wasser und Granulat in den Trockenraum eingeführt. Dort wird das Granulat oder das Mahlgut durch einen Rotor, der mit Schaufeln bestückt ist erfasst und nach oben befördert. Das Granulat gut wird durch das aufprallen auf den Siebkorbes vom Wasser nach und nach getrennt. Das Getrocknete Granulat verlässt den Trockner dann über ein tangential angeordneter Stutzen durch einen Luftstrom. Das abgeschiedene Wasser wird durch eine am Boden befindlichen Öffnung abgeschieden. Der Trockner arbeitet in einem Temperaturbereich von 60 bis 160 Grad.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.