Living Technik

Gasgrills weiter im Trend

campingaz gasgrill test attitude 2100 lx grillen barbecue party - Gasgrills weiter im Trend

Da wir gerne Camping gehen, suchten wir einen Grill, der uns dorthin stets begleiten sollte. Wir haben uns schließlich für den Gasgrill Campingaz Attitude 2100 LX, einen 2-Brenner entschieden. Denn wir wollten eigentlich weg von der Holzkohle, da sie immer so lange nachbrennt und deswegen für uns immer lästiger beim Camping wurde. Mit der Variante Gas ist es einfacher und dennoch besser als ein E-Grill beispielsweise, bei dem wir immer nach einer Steckdose suchen müssen.

Insgesamt sind wir mit dem Gasgrill sehr zufrieden. Deswegen fangen wir mal mit den Vorzügen an, die einfach überwiegen. Zu diesen gehören, dass ausreichend Fleisch und Gemüse daraufgelegt werden kann, um eine Familie oder den Freundeskreis mit zu versorgen. Wir schaffen das natürlich meisten nacheinander, da parallel so circa 5 bis 6 Griller sich gleichzeitig einen Teller belegen können. Die Maße 36 cm x 58 cm ist für die Anzahl völlig ausreichend.

campingaz gasgrill test attitude 2100 lx grillen barbecue erfahrungsbericht - Gasgrills weiter im Trend



Das Gute ist der Deckel, der zum Garen bestens geeignet ist. Wenn wir den Deckel öffnen, haben wir eine praktische Ablage, auf der wir das bereits fertige Grillfleisch oder die Würstchen ablegen können. Das ist sehr praktisch. Die Aufbauzeit beim Campingaz Attitude Gasgrill ist wie bei der Produktbeschreibung angegeben sehr schnell. Das schaffen wir in ähnlichen 2 Minuten in etwa.

Der andere Vorteil ist zudem, dass das Gerät 2 Brenner mit 5 Watt hat. Dadurch können wir nur eine Seite oder eben beide Seiten nutzen. Zum Ende des Grillens stellen wir dann meist die eine Seite ab. Das Material ist zudem sehr gut. Innen ist es aus Edelstahl und außen Gusseisen. Das macht das Reinigen sehr leicht, welches wir mit dem beigefügten Schwamm sehr gut erledigen.

Als nachteilig sehen wir allerdings das Gewicht an. Da muss schon der Mann ran, dass er den Grill von einer zur anderen Ecke trägt. Die 24,5 Kg schlagen sich wohl im Material Gusseisen nieder. Da wir allerdings einen stabilen Grilltisch beim Camping haben, sehe ich da keine Probleme für uns. Ist der nicht vorhanden, ist den anderen Nutzern zu raten, gegebenenfalls den Grill beim Nutzen auf dem Fußboden zu stellen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.