Living

Gartenhaus kaufen? Das ist die beste Zeit dafür!

Gartenhaus Holz St Moritz Saunahaus 1080x608 - Gartenhaus kaufen? Das ist die beste Zeit dafür!

Wann ist die beste Zeit, um ein Gartenhaus zu kaufen?
Das eigene Gartenhaus ist der Traum zahlreicher Deutscher mit einem eigenen Garten. Vor dem Kauf vom Gartenhaus sollten einige wichtige Punkte bedacht werden. Garten- und Gerätehäuser werden zwar das ganze Jahr im Handel angeboten, dennoch ist der Termin für den Kauf vom Gartenhaus wichtig. Wer das Garten- oder Gerätehaus zum richtigen Zeitpunkt kauft, kann viel Geld einsparen.

Im Herbst können Kunden von Sonderrabatten der Händler profitieren, denn wenn die Temperaturen fallen, besteht kein großer Bedarf an Gartenhäusern. Das Gartenhaus sollte aber zu diesem Zeitpunkt nur gekauft werden, wenn es während der kalten Monate trocken bis zum Aufbau gelagert werden kann. Einige Anbieter richten sich genau auf solche antizyklischen Käufe ein.
So hat beispielsweise die Gartenhausfabrik einen Wintersale mit besonders guten Angeboten für Gartenhäuser, bietet gleichzeitig aber eine kostenlose Einlagerung bis Ende April an. Im Frühjahr kann das Gartenhaus dann schnellstmöglich aufgestellt werden.

Gartenhaus mit oder ohne Fundament?

Ein Gartenhaus ohne Fundament wird mit einem Bodenrahmen aus Aluminium aufgestellt, Mit dem Bodenrahmen können leichte Unebenheiten vom Untergrund ausgeglichen werden, den Bodenrahmen gibt es in verschiedenen Größen. Der Bau vom Gartenhaus kann also spontan erfolgen. Ein Gartenhaus mit einem Fundament wird auf einem Betonfundament errichtet. Dieses Fundament verursacht einen höheren Aufwand, bietet aber gleichzeitig einen stabilen Untergrund für das Gartenhaus. Außerdem kann ein Gartenhaus auch auf einer Betonplatte platziert werden. Da ein Betonfundament nicht während der frostigen Tage errichtet werden kann, ist der Kauf vom Gartenhaus im Frühjahr möglich, wenn das Fundament getrocknet und ausgehärtet ist.

gartenhaus holz luxus 683x1024 - Gartenhaus kaufen? Das ist die beste Zeit dafür!

Die beste Zeit für den Kauf vom Gartenhaus

Generell wird von Experten der Sommer ab Mitte Mai als beste Zeit für den Kauf eines Gartenhauses empfohlen.

Vor dem Kauf sollte einige beachtet werden:

  • Gartenhaus mit oder ohne Fundament
  • ein Blockbohlen-Haus oder ein einfaches Holzhaus
  • für welchen Zweck soll das Gartenhaus genutzt werden
  • welchen Grundriss soll das Garten- oder Gerätehaus haben
  • muss ein Bauantrag bei der zuständigen Baubehörde gestellt werden
  • welches Dach eignet sich am besten für das Gartenhaus
  • soll das Gartenhaus finanziert werden

Werden alle diese Punkte beachtet, dann entscheiden diese den Zeitpunkt zum Kauf vom Gartenhaus. Zwar soll das Gartenhaus schnellstmöglich genutzt werden, dennoch sollte genügend Zeit eingeplant werden, um schwerwiegende Fehler beim Aufbau vom Gartenhaus zu vermeiden.

Gartenhaus ganz nach dem eigenen Budget wählen

Steht ein größeres Blockbohlen-Haus mit einer soliden Wandstärke in der Planung, dann kann die Anschaffung mehrere tausend Euro betragen. Hier wirken sich die Herbst-Rabatte der Händler erheblich auf den Preis aus. Auch der Besuch von Messen und Ausstellungen kann helfen, Geld einzusparen, denn Ausstellungsstücke werden in der Regel immer günstiger abgegeben. Gartenhäuser aus Polen können ebenfalls recht günstig erworben werden, ganz egal, zu welcher Jahreszeit.

Die Angebotspalette der Hersteller reicht von Gartenlauben über Blockbohlen-Häuser bis zu Gerätehäuser und Carports. Durch die gute Qualität der Produkte konnte sich das traditionelle Handwerk der polnischen Schreinereien auch in Deutschland etablieren. Garten- und Gerätehäuser werden auch aus Metall angeboten, auch gibt es eine breite Angebotspalette. Zahlreiche Gartenhäuser können auch als Bausatz erworben werden, welcher angeliefert wird und in Eigenregie aufgebaut werden muss. Und wer für die Kinder noch etwas Schönes erschaffen will, schaut sich einfach auch gleich nach einem Baumhaus für die Kleinen um.

Das Gartenhaus nach seiner Nutzung wählen

Soll das Gartenhaus für verschiedene Freizeitaktivitäten oder als Rückzugsort zum Relaxen dienen, selbst diverse Feiern oder Übernachtungsmöglichkeiten bietet das Gartenhaus im eigenen Garten. Allerdings ist es notwendig, das Gartenhaus mit einem Stromanschluss zu versorgen, um dieses auch im Dunklen nutzen zu können. Die Wände sollten eine Dämmung aufweisen, Fenster und Türen müssen so eingebaut werden, dass diese auch dicht sind. Ein Vordach mit einer Terrasse bietet zusätzlich Platz zum Entspannen. Ein Gartenhaus aus Holz fügt sich immer harmonisch seiner natürlichen Umgebung an.
Wenn das Gartenhaus nur als Winterlager für Gartenmöbel dienen soll, dann kann das Gartenhaus auch kleiner ausfallen. Als Gerätehaus dient es der Unterbringung von Rasenmäher und Gartengeräten. Die kleinen Gerätehäuser benötigen in der Regel nur einen ebenen Untergrund und eine abschließbare Tür. Ein Fenster wird hier in der Regel ebenfalls nicht benötigt. Garten- und Gerätehaus können auch miteinander kombiniert werden, denn für Gartengeräte und Rasenmäher wird oft nur ein kleiner Raum benötigt. Allerdings sollte dieser Raum einen separaten Eingang vom Garten her haben. So müssen Rasenmäher und Gartengeräte nicht durch das Gartenhaus transportiert werden.

Fazit: Wann das Gartenhaus kaufen?

Der Zeitpunkt zum Kauf vom Gartenhaus wird dadurch bestimmt, wie schnell das Gartenhaus genutzt werden soll oder ob der Preis vom Gartenhaus im Vordergrund steht. Hier erweisen sich das Frühjahr oder der Herbst als die beste Zeit für einen Gartenhauskauf. Wird das Gartenhaus vor den kalten Wintermonaten angeschafft, können Abzüge in Form von Sonderrabatten der Händler genutzt werden. Wird das Gartenhaus im Frühjahr erworben, dann kann das Gartenhaus schnellstmöglich genutzt werden.
Im Frühjahr viel Zeit im Garten verbringen und beobachten, wie die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, für die meisten Gartenbesitzer ist das Frühjahr die schönste Zeit im Garten. Die ersten Sonnenstrahlen sorgen dafür, dass im oder vor dem Gartenhaus eine Pause von der Gartenarbeit im Garten genossen werden kann. Die Sommerzeit bietet sich an, dass ein Gartenhaus sogar zum Übernachten genutzt werden kann, allerdings müssen hier einige Bestimmungen beachtet werden, wenn das Gartenhaus nicht im eigenen Garten steht.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.