Feinschmecker

Die besten 7 Restaurants in Tirol

gourmet restaurants tirol beste restaurants oesterreich 1 1080x720 - Die besten 7 Restaurants in Tirol

Das österreichische Bundesland Tirol ist nicht nur bekannt als faszinierende Reisedestination mit herrlichen Naturlandschaften und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, sondern auch für seine herzliche Gastfreundschaft. Äußerst beliebt ist hierbei eine abwechslungsreiche Küche, die sich besonders in den vergangenen Jahren stetig weiter entwickelt hat. Zwischen der großen Anzahl von klassischen gut bürgerlichen Wirtshausstuben oder Almhütten hat sich eine ausgezeichnete Restaurantküche etabliert. Unter der Verwendung vieler frischer regionaler Produkte finden sich zahlreiche traditionelle Gerichte, die vielerorts neu interpretiert werden oder andere Gourmet-Variationen mit höchsten Ansprüchen. Die nachfolgende Beschreibung zeigt eine Auswahl der besten Restaurants in Tirol.

Gourmetrestaurant Stüva im Hotel Yscla in Ischgl

Eine der beeindruckendsten Restaurantküchen in ganz Tirol und sogar in ganz Österreich findet sich im Hotel Yscla in der Dorfstraße des bekannten Tourismusortes Ischgl. Küchenchef Benjamin Parth wurde bereits im Jahr 2099 als jüngster „Haubenkoch“ Österreichs ausgezeichnet und krönte sein gastronomisches Können zehn Jahre später mit der renommierten Ernennung zum Gault & Millau Koch des Jahres.
Die fantasievoll und modern umgesetzten Köstlichkeiten der klassisch traditionellen Küche haben das Stüva zu einer der anspruchsvollsten Feinschmeckeradressen gemacht. Benjamin Parth legt dabei besonderen Wert auf Kreativität und Individualität. 

À la Carte oder im Rahmen einer ausgewogenen Menüfolge lässt die Küche des Stüva kaum Wünsche offen. Von den Vorspeisenangeboten wie dem Balik Lachs mit Jacobsmuschel und Sauerrahm über Fischgerichte wie dem Steinbutt mit Auster sowie einer leichten Yuzu-Zitrusnote bis zum Kobe-Rind mit Mascarpone stellen sich höchste Gaumenfreuden ein. Raffinierte Desserts verführen die Sinne und runden das kulinarische Erlebnis gekonnt ab. In einem stilvollen, bemerkenswerten Ambiente ist das junge Service-Team äußerst aufmerksam und die Sommelière führt sorgsam durch die passenden Weine. Ein besonderes Highlight im Stüva ist der separate Käsewagen mit ausgewählten Spezialitäten, die den Abschluss eines jeden Gourmetmenüs darstellen. 

Paznauer Stube im Hotel Trofana Royal Ischgl

Kaum ein anderer Küchenchef Tirols hat in den letzten Jahren mehr Sterne und Auszeichnungen erhalten als Martin Sieberer. Der Star- und Haubenkoch der Paznauer Stube versteht es auf eine ganz besondere Weise traditionelle Köstlichkeiten auf den Teller zu zaubern. Frische Zutaten und virtuose Inszenierungen verzücken dabei die Sinne. Ebenfalls in der Dorfstraße in Ischgl im gehobenen Ambiente des 5-Sterne-Hotels Trofana Royal bietet die Paznauer Stube ein kulinarisches Erlebnis, welches seines gleichen sucht. Chef de Cuisine Martin Sieberer verfügt über die Erfahrung eines Weltkochs und kreiert bodenständige Tiroler Gerichte sowie internationale Spezialitäten in einem ausgewogenen Arrangement der vielfach ausgezeichneten, meisterhaften Verarbeitung. 

Das À la Carte-Restaurant versprüht höchste Eleganz im alpin-rustikalen Gewand. Sternekoch Sieberer ist es gelungen, vielen traditionellen Tiroler Gerichten wie beispielsweise dem gebratenen Lamm einen gebührenden Stellenwert zurückzugeben. Das „Panznauer Schafl“ kommt dabei leicht und mit ausgesuchter Spitzenqualität daher. Die vielseitigen Menüs zwischen vier und zehn Gängen gestalten sich wahlweise als überraschende Abfolge kulinarischer Schmankerln oder royal anmutender Köstlichkeiten. Das kompetente Service-Team versteht zu überzeugen und mit einer mehr als 25.000 Flaschen umfassenden Vinothek bietet die Paznauer Stube die ganze Vielfalt aus der Welt des Weines.

Gourmetrestaurant im Hotel Tannenhof St. Anton

In der alpinen Kulisse des Tiroler Arlbergs im Hotel Tannenhof St. Anton bietet die außergewöhnliche Küche von Spitzenkoch Gustav Jantscher feinste Gaumenfreuden. Ausgezeichnet mit 4 Hauben des österreichischen Gault & Millau gelingt es Jantscher mit seinem Restaurantteam innovative Ideen umzusetzen. Als Ursprung dienen dabei stets qualitativ wertvolle Produkte, die sich als Zutaten für die typischen Gerichte der Alpenregion bewährt haben. Bereits zum Mittagsmenü können die Gäste höchste Kochkünste wie die Tiroler Garnele, den Fasan an Rettich oder das Paprika-Lamm erwarten. Noch vielfältiger stellt sich die Auswahl beim Abendmenü dar. Besondere Wertschätzung legt Jantscher dabei auf seine Wildgerichte-Variationen.

Die oftmals als rustikal geltenden Gerichte setzt der Küchenchef als aufwendig neu in Szene gesetzte Kompositionen um, die der alpinen Küche zu neuem Glanz verhelfen. Butterzarte Tauben, herrlich frische Pilzgenüsse, zarte Gams oder eine betörende Steinbockleberknödel-Essenz genügen höchsten Ansprüchen einer exquisiten Sterne-Küche. Im sehr angenehmen, typisch regionalen Tiroler-Ambiente des Hotel-Restaurants Tannenhof herrscht eine freundlich serviceorientierte Atmosphäre. Auch in puncto Weinangebot ist das Haus sehr gut sortiert und Sommelier Alexander Winkler versteht es bestens, den passenden edlen Tropfen zum gelungenen Menü zu empfehlen.

gourmet restaurants tirol beste restaurants oesterreich 2 1024x696 - Die besten 7 Restaurants in Tirol

Alps & Ocean im Hotel Sonnenhof in Grän

Die Moderne interpretiert aus den Wurzeln der klassischen Küche, dies ist auch Thema im Restaurant Alps & Ocean im 4-Sterne-Hotel Sonnenhof an der Füssner-Jöchle-Straße in Grän. Hier im Tannheimer Tal Tirols begeistern die Küchenchefs Patrick Müller und David Walch mit einer abwechslungsreichen mediterranen-französischen Gerichtepalette. Patrick Müller, ausgezeichnet als einer der besten jungen Köche Österreichs, legt einen hohen Stellenwert auf die Produktqualität, was jeder einzelnen Speise sowie den exklusiven 8-Gänge-Menüs zugutekommt. Hierbei entstehen wunderbare Genussmomente wie die außergewöhnliche Heublumensuppe mit Croutons, die Jacobsmuscheln auf roter Beete oder auch das Beef Tartar mit fein gehobelten Trüffel. 

Zwischen internationalen Klassikern wie der Honig glacierten Challens-Ente überrascht das Alps & Ocean immer wieder mit bemerkenswerten Menüfolgen und fantasievollen Kompositionen. Eine Hommage an den Gaumen und die Vielseitigkeit der Geschmackswelten. Trotzdem bleibt die Tradition nicht auf der Strecke, was beispielsweise beim Kaninchenragout mit Stockschwämmchen deutlich wird. Komplex betrachtet bleibt alles stimmig. Wer eine kreative, kulinarisch äußerst anspruchsvolle Küche mit hohem Niveau bevorzugt, wird umgeben von der herrlichen Panoramalandschaft im Alps & Ocean des Hotel Sonnenhof nicht enttäuscht werden.

Stiar in Ischgl

Zurück in Ischgl steht das Restaurant Stiar für eine heimatverbundene regionale Küche, die viel Spielraum für Innovationen lässt. Größte Wertschätzung erfahren hierbei die frischen Produkte des Alpenraumes und die Betreiber sowie Küchenchef Gunther Doeberl setzten dabei auf den äußerst bewussten Umgang der verwendeten Nahrungsmittel. Qualität und Nachhaltigkeit vereinen ein Konzept mit eigener Jagd, einer hauseigenen Landwirtschaft mit Käsealpe und Metzger. Küchenchef Doeberl zeigt dabei viel Leidenschaft und setzt die Rezepte aus seinen Kindheitserinnerungen oder aus dem Kochbuch der Großmutter nahezu brillant in ein neues Licht. Etliche neue Geschmacksnuancen finden so ihren Weg zu den beeindruckten Gästen.

Durch die Philosophie des Stiar finden sich viele saisonale Angebote auf der Speisekarte und der Abfolge des Gourmetmenüs. Genusshighlights wie die Kümmel-Rahmsuppe oder die handwerklich exzellent zubereitete Hühnerleber überzeugen ebenso wie Lachsforelle, Stör, Wachtel oder Almschwein. Eine große Auswahl an erlesenen Weinen runden das Menü ab und die frischen Dessertträume schaffen ein würdiges Finale. Präsentation, Service und Ambiente bieten den Gästen einen empfehlenswerten Rahmen für ein gelungenes gastronomisches Erlebnis der Extraklasse.

Hubertus-Stube im Spa-Hotel Jagdhof Neustift (Stubaital)

Inmitten des typisch regional anmutenden Ambiente der noblen Luxus-Wellness-Anlage des Spa-Hotels Jagdhof hat sich ein wahrer Hort für Feinschmecker etabliert. Die Hubertus-Stube unter der Leitung von Küchenchef Boris Meyer setzt auf klassischen Hochgenuss. Die mit 4 Hauben vom Gault & Millau ausgezeichnete Restaurantküche setzt die traditionellen Stubaier Gerichte neu in Szene. Saisonale frische Produkte bürgen dabei für ein authentisches Geschmackserlebnis mit gekonnt umgesetzten Strukturen. Die Menüs unterstreichen viel Liebe zum Detail und sind eine pure Hommage an die Alpenregion. Vom rosa gebratenen Hirschrücken aus dem eigenen Jagdrevier bis zum fangfrischen Saibling zaubert Küchenchef Boris Meyer eine ganz besondere Authentizität auf die Teller.

Etliche Gerichte, die zunächst recht schlicht und unspektakulär erscheinen, warten plötzlich überraschend mit einer außergewöhnlichen geschmackvollen Intensität auf. Eingeleitet von köstlichen Ziegentopfen, Mangalitza-Schweinsspeck oder Frischkäse-Cannelloni werden selbst einfache Beilagen wie Graupenporridge und Petersiliencreme zu Gaumenhighlights. Zarte Entenleber mit Trüffel und Prowidl oder das Kalbfleisch mit Bergheuaromen sind ein kulinarisches Spitzen-Statement. Die große Auswahl an hochklassigen Weinen korrespondiert hervorragend mit den verschiedenen Gängen und in Sachen Service ist kann sich das Team der Hubertus-Stube ebenfalls mit Bestnoten schmücken.

Chef’s Table im Interalpen-Hotel Tyrol Telfs

In der malerischen Bergkulisse südöstlich von Telfs lockt das Luxus-Resort des Interalpen-Hotel Tyrol mit insgesamt 6 Restaurants. Im Chef’s Table hat die prämierte Gourmet-Küche Einzug gehalten und ist ein wahrer Stern des Tiroler Genuss-Himmels. Fokussiert auf Handwerk, regionale Produktauswahl und Qualität beweisen Küchenchef Marion Döring, Sous Chef Mathias Hendl sowie Chef Patissier Michael Hollaus nahezu täglich, dass eine fantastische Menüauswahl kein Hexenwerk sein muss. Beeindruckend für die Gäste ist neben dem noblen Ambiente auch der Blick in die offene Küche des Restaurantbetriebes, bei dem sich die handwerkliche Passion des Kochteams während der Zubereitung der Köstlichkeiten verfolgen lässt.

Im Ergebnis steht innovative Kreativität und ein tolles Geschmackserlebnis, welches mehrfach ausgezeichnet wurde, darunter 4 Hauben durch den Gault & Millau Österreich oder 4 Gabeln des Falstaff Restaurant Guides aus dem Jahr 2021. Neben der klassischen Küche mit verschiedenen Stilelementen sticht auch die Patisserie hervor. Michael Hollaus, Österreichs Patissier des Jahres 2021, fungiert als eine Art kulinarischer Reiseleiter und seine süßen Kreationen betören regelrecht die Sinne. Neben einer großen Auswahl an Weinen ist das Restaurant auch bekannt für seine äußerst schmackhaften alkoholfreien Säfte.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.