Reisen

Mit diesen Tipps ist der Look auf Fotos endlich vorteilhaft

urlaubsfotos photo tipps 1080x720 - Mit diesen Tipps ist der Look auf Fotos endlich vorteilhaft

Viele Menschen lieben es, zu fotografieren, können sich jedoch selbst auf Fotos nicht sehen. Dies liegt daran, dass ein Foto häufig anders wirkt, als es die Selbstwahrnehmung zulässt. Mit einigen Tipps lässt sich das ändern, sodass auch ein Foto-Gruß bereits beim Versender Begeisterung hervorruft.

Traumhafte Urlaubsfotos, aber 1001 Makel: Was sind die Aufreger?

Die Wahrnehmung, warum Fotos von Personen häufig nicht so gelingen, wie man es sich vorstellt, ist grundverschieden. Dennoch lassen sich einige Punkte benennen, die das unattraktive Spiegelbild charakterisieren. Mit den richtigen Tricks lassen sich diese ruckzuck eliminieren.

Die häufigsten Aufreger sind:

– ungelenke Körperhaltung
– ein sich abzeichnendes Bäuchlein
– öliger Glanz auf der T-Zone
– ungünstige Gesichtsproportionen bei Selfies

urlaubsphoto 1024x768 - Mit diesen Tipps ist der Look auf Fotos endlich vorteilhaft

Tipps & Tricks für Fotos, die Schokoladenseiten beleuchten

Bei der Suche nach der berühmt-berüchtigten Schokoladenseite stellt sich zunächst die Frage, was darunter zu verstehen ist. Laut Experten handelt es sich um die Gesichtshälfte, welche Emotionen besser ausdrücken kann und somit als attraktiver gilt. In der Regel ist es die linke Seite des Gesichts, welche diese vorteilhaften Eigenschaften in sich vereint. Grund genug, sie bei einem Urlaubsfoto demonstrativ in Szene zu setzen.

Natürliche Körperhaltung

Da überragende Kamerabilder vor allem von asymmetrischen Ansichten leben, sollte ein direkter Blick in die Linse vermieden werden. Oftmals genügt es schon, den Kopf leicht zur Seite zu neigen und dabei natürlich zu lächeln. Idealerweise ist es ein Lächeln, welches von Herzen kommt, denn ein Fake-Lächeln wird häufig auch als solches wahrgenommen. Daher lohnt es sich, die Fotos in einem gelösten Moment zu schießen und nicht, wenn gerade der Haussegen etwas schief hängt. Darüber hinaus sollten die Beine nicht statisch nebeneinander stehen, sondern dürfen gern ein wenig gebeugt sein. Eine Hand auf der Taille rafft nicht nur das legere Sommerkleid fürs Foto ausgesprochen attraktiv, sondern sorgt auch dafür, dass der Brustkorb atmen kann und somit der Bereich um die Schultern entspannter wirkt.

Bauch-weg-Plan

Den Bauch einzuziehen, ist keine gute Idee, da sich dies in einer verkrampften Oberlinie bemerkbar macht. Ein Kleidungsstück, welches mit einem etwas höher geschnittenen Bund versehen ist, streckt die Silhouette und sorgt für ansprechende Proportionen.

Glänzende Aussichten

Dass Fotos nicht mit einer öligen Gesichtshaut glänzen sollten, versteht sich von selbst. Da die schönsten Fotos nicht direkt am Morgen nach dem Auflegen des Make-ups entstehen, ist es hilfreich, stets transparentes Puder dabei zu haben. So lassen sich Stirn, Nase und Kinn kurz vor dem Schnappschuss noch einmal mattieren.

Ebenmäßiges Selfie-Gesicht

Da insbesondere Smartphones üblicherweise über ein Weitwinkelobjektiv verfügen, verzerren sie das Gesicht. Für den nötigen Abstand zwischen Gesicht und Linse sorgen ein Stativ mit Selbstauslöser, ein Selfie-Stick oder ein Spiegel-Selfie. Verfügt das Objektiv über eine längere Brennweite, lassen sich unschöne Verzerrungen ebenfalls umgehen.

Fazit

Schon Kleinigkeiten wie eine lockere Körperhaltung oder ein natürliches Lächeln können in Verbindung mit einer veränderten Vorgehensweise beim Fotografieren einen großen Unterschied machen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.