Fashion

Loungewear für den Sommer 2022

loungewear home office hunkemoeller 1080x1293 - Loungewear für den Sommer 2022

Luftig-leicht und super feminin: aktuelle Sommer-Loungewear

Endlich Feierabend im Büro, endlich raus aus dem steifen Business-Kostüm und den unbequemen Lederschuhen! Jetzt wird es Zeit für sommerliche Loungewear, die Luft an den Körper lässt und für gemütliche Stunden auf Balkon oder Terrasse wie geschaffen ist. Und das Beste: Die aktuellen Kollektionen für die warme Jahreszeit sind nicht nur herrlich leicht, sie sehen auch noch richtig klasse aus!

Sommer-Loungewear zum Wohlfühlen
Im Winter präsentiert sich der bequeme Freizeit-Look kuschelig-warm und flauschig. Zu den meist verwendeten Materialien gehören in dieser Zeit feste Sweat- und Baumwollstoffe sowie Fleece. Für den Sommer ist das natürlich zu warm! Darum sind die entsprechenden Kreationen auch viel luftiger. Jetzt dominieren leichte Velours- und Seidenstoffe, die relativ weit geschnitten sind und für eine optimale Luftzirkulation sorgen. Auch Modal ist eine Faser, die sich für die warme Jahreszeit perfekt eignet, denn sie bietet einen tollen Tragekomfort und hat sogar einen leicht kühlenden Effekt. Außerdem sind Modalstoffe schön fließend und geschmeidig. Sie zeichnen sich durch eine gute Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsaufnahme aus, was unangenehmes Schwitzen reduziert oder gar verhindert. Durch den leicht seidigen Glanz wirkt Loungewear aus Model zudem ungemein edel und stilvoll. Shorts, kurzärmelige Oberteile sowie Tops bilden die Grundlage sommerlicher Loungewear. Sie werden bevorzugt Ton in Ton getragen, auf starke farbliche Kontraste wird also bewusst verzichtet.

Wann und wo kann ich die Kreationen tragen?
Ob im Liegestuhl beim Sonnenbaden, zum abendlichen Glas Wein auf der Terrasse oder beim Sonntagsfrühstück auf dem Balkon, Sommer-Loungewear ist das perfekte Outfit für die Freizeit zu Hause. Die modebewusste Dame kann sich mit ihr aber auch durchaus auf der Straße sehen lassen: am Morgen zum Brötchen holen beim Bäcker beispielsweise oder für die kleine Gassi-Runde mit dem Familienhund. Darüber hinaus darf Loungewear auch in den Urlaubskoffer, denn sie eignet sich zum Beispiel sehr gut für Strandspaziergänge oder die Siesta am Pool. Die zarten Stoffe verhindern selbst bei hohen Temperaturen Schweißausbrüche und wirken immer ein bisschen wie ein Frischekick. Übrigens: Zu sportlichen Sneakers, schicken Pantoletten und Flip Flops oder flachen Sandalen sehen die Shorts, Shirts und Tops besonders charmant aus. Auf Pumps und High Heels sollte dagegen verzichtet werden, denn der Stilbruch wäre hier zu groß.

Loungewear im Homeoffice: praktisch oder ein No-Go?
Wer ganz ohne Webcam und Publikum alleine am Schreibtisch sitzt, darf ohnehin alles tragen. Finden regelmäßig Online-Meetings oder Video-Telefonate statt, sieht das Ganz schon anders aus, denn niemand möchte sich vor dem Chef und den Kollegen zu leicht oder extrem leger bekleidet zeigen. Ein farblich aufeinander abgestimmtes Loungeset, das eine gewisse Eleganz ausstrahlt und nicht zu viel vom Körper preisgibt, ist aber erlaubt. Die Beine bleiben für die Webcam in der Regel ohnehin verborgen, es spielt also keine Rolle, ob sie in sommerlichen Shorts stecken. Das Oberteil darf ruhig kurzärmelig sein, wenn es Stil besitzt und der Ausschnitt nicht zu tief ist. Je nach Job ist sogar ein Top erlaubt, zumal es in einigen kreativen Berufen ohnehin nur selten einen Dresscode gibt. Wer mag, kann ja für das Online-Meeting schnell einen Blazer oder Cardigan überstreifen.

Hauchzart und trotzdem elegant
Mit ausgebeulten Jogginghosen und zerschlissenen Hot Pants hat hochwertige Loungewear für den Sommer nichts zu tun. Ganz im Gegenteil: Die Kollektionen der aktuellen Saison sind echte Trendsetter und nicht nur im Haus tragbar. Und mit ihren leichten und fließenden Passformen sorgen sie quasi rund um die Uhr für ein herrlich unbeschwertes Tragegefühl!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.