Adressen Design Designer Fashion Shops

Louis Vuitton gibt das Ende von eLuxury.com bekannt

Nach neun Jahren hat nun Louis Vuitton beschlossen, sein bisher erfolgreiches Portal eLuxury.com zum Juni-Ende hin zu schließen. Er war der erste Designer, der mit seinen Luxusartikeln online ging, berichtet Exiting Commerce.

Galt Luxus immer als ein eher emotionales Erlebnis, das man real anfassen und betrachten müsste, zogen nach und nach mehr externe Luxus-Shops ins Internet und die Designer gerieten in Zugzwang. Noch heute weigern sich manche der großen Labels ins Onlinegeschäft einzusteigen.

Wie man sieht, wohl mit Recht, denn mit der Finanzkrise bröckelt auch der Absatz von Luxusartikeln langsam. Vuitton betont zwar, dass es keine finanzielle Entscheidung sei, doch haben ihm andere Luxus-Portale längst den Rang abgelaufen. Angeblich soll sich eLuxury.com nun „weiterentwickeln“ und zwar zu einem Portal für Infos und Inspiration rund um die Luxusartikel des Labels.

Naja, mal gucken… Wer also noch ein Teil online abgreifen will, muss sich beeilen. Ansonsten gibt es ja immer noch direkt den deutschen Louis Vuitton Shop. Doch ist auch seine Zukunft in Gefahr?

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Jacelyn 6. November 2012 um 4:30

    You are so cool! I do not think I’ve truly read a single thing like this before. So good to find someone with a few original thoughts on this issue. Seriously.. many thanks for starting this up. This website is one thing that’s needed on the internet, someone with a little originality!

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.