Autos

Cayenne GTS „Porsche Design Edition 3“ feiert Premiere

porsche cayenne gts design edition - Cayenne GTS "Porsche Design Edition 3" feiert PremiereDie Porsche Design Group und die Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG präsentieren auf der ersten deutschen Automobil-Messe des Jahres, der AMI Leipzig, die auf 1.000 Stück limitierte Porsche Design Edition 3. Sie besteht aus dem Sondermodell Cayenne GTS in lavagraumetallic und ausgewählten Produkten von Porsche Design.

Der Cayenne setzt damit jene innovative Design-Linie fort, die mit dem Cayman S „Porsche Design Edition 1“ und dem Boxster S „Porsche Design Edition 2“ erfolgreich begann. Die klare Handschrift des in Zell am See in Österreich beheimateten Porsche Design-Studios, eine der weltweit führenden Adressen für Industrie- und Produktdesign, zeigt sich bereits bei der Wahl der Außenfarbe. Lavagraumetallic betont den sportlich-puristischen Auftritt, Designstreifen an den Seiten und auf der Motorhaube weisen auf die ästhetische Besonderheit hin. Sogar die serienmäßigen 21-Zoll-Sport Plus-Räder sind in diesem eleganten Graumetallic-Farbton lackiert.

Abgerundet wird das Exterieur-Paket mit den akzentuierten schwarzen Einsätzen der Bi-Xenon-Scheinwerfer sowie einer ab der B-Säule abgedunkelten Privacy-Verglasung und der Modellbezeichnung „Cayenne GTS“ in schwarz mit roten „S“ am Heck. Die Attraktivität des 405 PS starken Cayenne GTS wird durch die exklusive schwarze Lederausstattung mit roten Kontrastnähten auf der Armaturentafel und den Türbrüstungen weiter gesteigert. Auch die Fahrleistung des 4,8-Liter-V8-Motors mit 500 Nm Drehmoment ist beeindruckend. So beschleunigt diese „Porsche Design Edition 3“ mit der serienmäßigen Sechs-Gang-Tiptronic S in nur 6,5 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 251 km/h erreicht.

Mit jeder „Porsche Design Edition“ werden einzigartige und serienmäßige Produkte von Porsche Design geliefert. Der exklusiv auf das Fahrzeug abgestimmte Chronograph genießt inzwischen einen besonderen Status. F. A. Porsche hatte nicht nur den ersten Porsche 911 gezeichnet, sondern auch das Porsche Design-Studio in Zell am See gegründet und dort – noch im Auftrag der Porsche AG – 1972 seine erste Uhr gestaltet. Bei der Edition 3 setzt Porsche Design auf einen Automatik-Chronograph des Typs P’6612, dessen leichtes Titangehäuse mit 42 Millimeter Gehäusedurchmesser samt Metallarmband durch eine DLC („Diamond Like Carbon“)-Beschichtung veredelt wurde. Dieses Verfahren stammt ursprünglich aus der Beschichtungstechnik von Rennmotoren und verleiht dem Titangehäuse der Uhr die charakteristische Fahrzeugfarbe. Das exklusiv entworfene Zifferblatt nimmt außerdem markante Design-Elemente aus dem Cayenne-Innenraum auf.

Perfekt zum Stil des Cayenne GTS passt auch das vierteilige Gepäckset mit eigenem Label „Porsche Design Edition 3“, bestehend aus drei Trolleys unterschiedlicher Größe und einer funktionellen Aktentasche. Bis auf den größten, 62 Liter fassenden Trolley sind alle Teile Flugzeug-Handgepäck tauglich. Rote Kontrastnähte an den Außenseiten sowie in rot gehaltene Innennähte an den Vordertaschen nehmen präzise das Interieur-Design des Sondermodells, bei dem jedes einzelne durch eine Plakette am Deckel des Handschuhfaches gekennzeichnet wird, gekonnt auf.

Die fließende Markteinführung des Cayenne GTS „Porsche Design Edition 3“ beginnt in Deutschland Ende Mai. Einschließlich Chronograph und Kofferset beträgt der Euro-Grundpreis 79.100 Euro, in Deutschland liegt der Preis inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung bei 94.344 Euro.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.