Accessoires Design Designer Fashion Labels Lifestyle Uhren

Maurice Lacroix gewinnt am Grand prix d’Horlogerie de Genève

Maurice Lacroix Starside Eternal MoonMaurice Lacroix lässt die Korken knallen! Und das mit gutem Grund: am 13. November wurde dem Uhrenmodell Starside Eternal Moon am prestigeträchtigen „Grand prix d’Horlogerie de Genève“ der Publikumspreis verliehen. Martin Bachmann, CEO der Schweizer Uhrenmanufaktur: „Es ist eine grosse Ehre, von unseren Konsumenten mit dieser wertvollen Anerkennung, dem „Oskar der Uhrenbranche“, gewürdigt zu werden. Es sind die Leute, die wir mit unseren Produkten ansprechen, die uns gerade in der schwierigen Marktsituation von Heute Vertrauen entgegen bringen und uns Zuversicht geben, auf dem richtigen Weg zu sein.“Seit der Lancierung des ersten Uhrenmodells im Jahr 1975 entwickelte sich Maurice Lacroix zu einer gefragten Manufakturmarke. Mit eigenen Werken sowie der Produktion von komplexen Komponenten für mechanische Kaliber reihte sich Maurice Lacroix seit Ende 2006 in die exklusive Riege der Schweizer Uhrenmanufakturen ein. Dank der kontinuierlichen innovativen Entwicklung im technischen Bereich sowie im Design konnte Maurice Lacroix mehrere Patente und Markenrechte (Trademarks) eintragen lassen. Ein weltweiter Coup gelang mit der Lancierung der Mémoire 1, der ersten mechanischen Uhr mit Gedächtnis, welche an der Baselworld 2008 offiziell präsentiert wurde. Maurice Lacroix ist eine der wenigen unabhängigen Uhrenmanufakturen und beschäftigt weltweit knapp 300 Angestellte, davon ca. 200 am internationalen Hauptsitz in Zürich und den Produktionsstätten in Saignelégier und Montfaucon in der Schweiz.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.