Computer-Maus deluxe

Noch überleben sie, die Mäuse für Computer und Notebook. Gegen Touchscreen, Bewegungssteuerung und Co. setzen sie sich tapfer durch. Wie lange ist eigentlich nur eine Frage der Zeit. Doch egal, was die Maus in der Zukunft erwartet, noch ist fast jeder von uns auf sie angewiesen. Schön, wenn sie dabei auch noch den Schreibtisch ziert. […]

Q von Pasquale Fabrizio – Glas-Schuhe wie aus dem Märchen

Welches Mädchen hat nicht immer schon mal von echten Glasschuhen wie aus dem Märchen Aschenputtel geträumt? Dieser Gedanke hat den Designer Pasquale Fabrizio so inspiriert, dass er fünf Jahren lang an der Technik gefeilt hat, die diesen Traum Realität werden lässt. Nun hat er es geschafft und mit Q den ersten tragbaren Glasschuh der Welt […]

Taschentrends aus den Niederlanden – das Label Bagsac und seine Philosophie

Das niederländische Trendlabel Bagsac gehört zum erfolgreichen Dutchbag-Taschenproduzenten und macht sich bereits seit einigen Jahren einen Namen auf dem europäischen Modemarkt. Seit 2006 versorgt das glamouröse Label seinen internationalen Kundenkreis mit hochwertigen und stilsicheren Taschen und macht damit etablierten Marken ernsthafte Konkurrenz. Dabei macht sich Bagsac deutlich zum Auftrag, die Brücke zwischen Individualität und Trendbewusstsein […]

Individuelle Flasche Moët & Chandon

Die Champagner-Marke Moët & Chandon hat sich für seine Kunden etwas ganz besonderes einfallen lassen. Auf der Homepage von Moët kann man sich seine eigene Champagner-Flasche selbst kreieren. Also, nur das Design der Flasche und selbstverständlich nicht den Inhalt… Jedem stehen zwei Flaschengröße zur Auswahl. Und nachdem man sich für Moët & Chandon Imperial oder […]

Die teuersten Stöckelschuhe Deutschlands

Kunst der Luxusklasse – Die „Goldenen Schuhe“ sind sicherlich die teuersten Stöckelschuhe Deutschlands, die der Düsseldorfer Künstler „Blauwetter“ hier in seinem neusten Wandbild kreiert hat. Die Schuhe sind aufwendig in Blattgold (23,75 Karat) hergestellt. Nichts für finanziell schwache Kunden, denn man muss schon tief in die Tasche greifen und rund 8800,- Euro dafür auf den […]