Robert Procop: Schmuckdesign und Diamantenhandel als Leidenschaft

Robert Procop gehört in den USA seit vielen Jahren zu den festen Größen im Bereich Schmuckdesign und Handel mit Edelsteinen. Spätestens seit er gemeinsam mit Brad Pitt den Verlobungsring für Angelina Jolie gestaltete, kennt ihn die ganze Welt. Grund genug sich seinen Werdegang einmal näher anzusehen.

Robert Procop begann bereits in jungen Jahren in den Diamantenhandel einzusteigen und war darin so erfolgreich, dass er sich damit sein Studium finanzieren konnte. Bereits in seinem letzten Jahr an der Universität eröffnete er seine erste Boutique in Beverly Hills. Es folgten weitere Stores in Hongkong und Genf. Einfach besuchen kann man seinen Laden jedoch nicht: Er empfängt seine Kunden nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Zusätzlich zu seinem Geschäft als Schmuckdesigner ist er CEO des Londoner Traditionsunternehmens Asprey & Garrard und gilt vor allem als führender Experte im Bereich des Handels mit Edelsteinen. Dabei widmet er sich ausschließlich solchen Steinen, de dem System des Kimberly-Prozesses entsprechen, bei denen also unter anderem garantiert wird, dass es sich nicht um Blutdiamanten handelt.

Dies ist sicherlich nicht zuletzt ein Grund dafür, warum Robert Procop von Hollywood-Stars wie Angelina Jolie geschätzt wird. Zu ihr pflegt er nicht nur eine Freundschaft, sondern auch eine enge Geschäftsbeziehung. So war er zum Beispiel vor ein paar Jahren an ihrer Schmuckkollektion beteiligt, durch deren Einnahmen Mädchenschulen in Afghanistan errichtet wurden. Zudem entwarf er ihre Schmuckstücke für den Film „The Tourist“.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar