Monkey Bar in Berlin: Bald ein neuer Szenetreff?

Die Gegend um den Zoo in Berlin ist seit einiger Zeit wieder einmal im Wandel. Der Zoopalast hat seine Pforten wieder geöffnet, das Bikini Haus steht kurz vor der Fertigstellung und das 25h Hotel ist bereits fertig. Im zehnten Stock des Hotels befindet sich die Monkey Bar, die sich nach Ansicht vieler zu einem der künftigen Hotspots der Stadt entwickeln könnte.

Der Name Monkey Bar kommt nicht von ungefähr, denn durch die bodentiefen Fenster kann man nicht nur einen wunderschönen Ausblick auf die Hauptstadt genießen, sondern auch direkt auf den Affenfelsen des Zoos sehen. Mit viel Glück klettern dort also Orang-Utans herum, während man entspannt einen Drink zu sich nimmt.

Das Interieur greift natürlich den Namen auf und so finden sich hier und da Affen-Motive. Platz nimmt man unter anderem auf mit Fell überzogenen Hockern aus Baumstämmen oder auf Kissen im marokkanischen Stil. Es gibt aber selbstverständlich auch Barhocker und Co. ;-) Die Getränkeauswahl konzentriert sich weniger auf Wein, sondern vor allem auf Cocktails. Vor allem das Sortiment an Whisky, Gin und Rum kann sich sehen lassen. Zu den Highlights gehört zum Beispiel ein hausgemachter Earl-Grey-Gin.

Die Monkey Bar findet man in der Budapester Straße 40 in 10787 Berlin. Der Eingang erfolgt über das 25h Hotel neben dem Bikini Haus.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar