Lamborghini Huracán: Neuer Supersportwagen als Maya-Gottheit

Fans des Sportwagenherstellers Lamborghini können sich auf einen neuen Supersportwagen freuen. Der Nachfolger des Gallardo wird auf den Namen Huracán hören und bricht damit unter anderem mit der Namenstradition des italienischen Unternehmens.

Lamborghini entschied sich, dieses Mal den neuen Flitzer nicht nach einem Kampfstier zu benennen, sondern wählten den Maya-Gott des Windes, des Sturms und des Feuers als Namensgeber. Mit 610 PS und einer Spittzengeschwindigkeit von 325 km/h macht er diesem auch alle Ehre. Angetrieben wird der Lamborghini Huracán von einem 5,2-Liter-V10-Motor im Heck. Der Verbrauch liegt bei 12,5 Liter auf 100 Kilometern und Tempo 100 wird innerhalb von 3,2 Sekunden erreicht.

Beim Design blieb man den typischen Formen treu, wenn das neue Modell auch etwas kantiger ausfällt. Im März 2014 wird das Fahrzeug zum ersten Mal offiziell auf dem Autosalon in Genf präsentiert. Zuvor wird es jedoch für ausgewählte Kunden eine Art Preview geben, wo bereits fleißig bestellt werden kann. Ab dem Sommer 2014 wird der Lamborghini Huracán dann aller Voraussicht nach zu haben sein. Preislich rechnet man mit mindestens 180.000 Euro.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar