Pasquale Bruni: Italienische Juwelierskunst zum Träumen

Die meisten Schmuckstücke haben eine ganz eigene Geschichte und sind oder waren der Traum der Trägerin. Die luxuriösen Kreationen des italienischen Schmuckhauses Pasquale Bruni haben genau diese Attribute jedoch bis zur Perfektion getrieben.

Der Juwelier gründete seinen Handwerkbetrieb 1976 gemeinsam mit fünf Kollegen in Valenza. Bereits ein Jahr später trug das Unternehmen seinen Namen alleine. Noch heute wird es von der Familie Bruni geführt, Brunis Tochter Eugenia kümmert sich um den kreativen Bereich und sein Sohn Daniele unterstützt sie als Gemnologe.

Besonders werden die hochwertige und exklusiven Schmuckstücke von Pasquale Bruni nicht nur durch die edlen Materialien und deren kunstvolle und filigrane Verarbeitung, sondern auch dadurch, dass jede Kreation eine eigene kleine Geschichte passend zur Trägerin erzählt. Diese ist oft ein kleines Geheimnis, dass es zu entdecken gilt. Das Unternehmen möchte nach eigenen Angaben Träume wahr werden lassen und hat dabei auch keine Berührungsängste vor Motiven, die anderen vielleicht kitschig vorkommen könnten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar