Ein Zeichen der Kraftmalerei – der Mercedes E 63 AMG

mercedes-benz-e-63-amgExperten der Autobranche bezeichnen ihn als ein Zeichen der Kraftmalerei, für andere wirkt er zu übertrieben, für die einen ist er jedoch eines der besten Modelle der Marke – der neue Mercedes E 63 AMG spaltet im wahrsten Sinne des Wortes die Autowelt. Mercedes Benz bezeichnet ihn selbst als die wohl stärkste E – Klasse aller Zeiten. Ausgestattet mit einem V8 mit 525 PS und 630 Nm sind Mercedes Benz sicherlich einige Erweiterungen in Sachen Technik gelungen, doch der Mercedes E 63 AMG kann auch bei der Optik überzeugen. Neben den zahlreichen technischen Vorteilen, die sich vor allem hinsichtlich der Power deutlich erkennen lassen, optimierte ihn der Hersteller aber auch in Hinblick auf den Verbrauch. So verbraucht der Mercedes E 63 AMG nun etwa 12 Prozent weniger als seine Vorgänger. Im Segment der über 500 PS Starken handelt es sich mit einem Verbrauch von 12,6 Liter Super plus wahrlich um eine Meisterleistung. Das Sportfahrwerk des Mercedes E 63 AMG ist zudem mit einer elektronisch geregelten Dämpfung ausgestattet. Via Knopfdruck kann sich der Fahrer bei dem Mercedes E 63 AMG zwischen den Lösungen Comfort, Sport und Sport plus entscheiden. Somit ist es Mercedes Benz gelungen, eine gewisse Individualität an richtiger Stelle einzubauen. Das Getriebe verfügt zudem über vier Fahrprogramme. Bei der neuen Optik des Mercedes E 63 AMG konnte zudem ein wenig die Zurückhaltung einziehen. So wurden die Kotflügel verbreitert und die Frontschürze verfügt über größere Öffnungen. Alles in allem scheint sich Mercedes Benz hier an das Motto weniger ist mehr gehalten zu haben. Der neue Mercedes E 63 AMG wird ab August 2009 für die Kunden zur Verfügung stehen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar