Royal Black Caviar von York: Luxusuhr mit Kaviargedeck

Vor ein paar Jahren gründete York Prinz zu Schaumburg-Lippe seine eigene Uhrenmanufaktur York und überzeugt seitdem immer wieder durch edle Uhrenkreationen, die meist eine Reminiszenz an seinen beeindruckenden Stammbaum sind.

Ein Highlight ist dabei nun das Modell „Royal Black Caviar“, das seiner Ururgroßmutter, Großfürstin Wera Konstantinowna Romanowa von Russland, gewidmet ist. Der Anlass dafür ist das 400. Jubiläum des Hauses Romanow. So kann man nicht nur eine luxuriöse Uhr erwerben, die in ihrem Design an russischen Kaviar erinnert, sondern man bekommt ein Kaviargedeck gleich mitgeliefert.

Die „Royal Black Caviar“ von York aus der Serie „Fort der Lippe“ ist streng auf 99 Exemplare limitiert. Jede Herrenuhr wird in einer Holzschatulle geliefert, auf der der Name des Besitzers und die persönliche Modellnummer prangt. Im Innern erwartet einen dann ein wunderschönes Exemplar mit einem Gehäuse aus 18 Karat Weißgold und einer Lünette, die mit 53 schwarzen Diamanten verziert ist. Fünf schwarze Diamanten finden sich zudem auf der Krone. Das Armband wird aus indo-pazifischem Rochenleder gefertigt und von hinten lässt sich in das meisterliche Räderwerk blicken, das mit 17 Juwelen besetzt ist.

Dazu erhält der Besitzer ein Kaviargedeck für zwei Personen der Flensburger Manufaktur Robbe & Berking, bestehend aus zwei handgeschmiedeten Kaviarschalen aus 925er Sterling Silber und zwei silbernen Löffeln mit einem Überzug aus 24 Karat Gold. Dabei darf natürlich nicht eine Dose „Royal Black Finest Caviar“ von Caviar House & Prunier fehlen!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar